Ratgeber

Herbstfarben 2014: Bordeauxrot, Kobaltblau und Co.

Der Herbst ist trist, dunkel und grau? Von wegen! Die Herbstfarben 2014 sorgen für gute Stimmung. Wie Sie Bordeauxrot, Kobaltblau, Olivgrün und Sonnengelb am besten in Szene setzen, lesen Sie hier.

herbst
© dpa Bildfunk

Bordeauxrot: Dunkel, aufregend und leidenschaftlich

So vollmundig wie ein Glas Rotwein – Bordeauxrot verleiht dem Herbst 2014 eine satte Farbe, welche die Trägerin feminin, kultiviert und lebendig erscheinen lässt. Manch ein Designer assoziiert mit dem dunklen Rotton auch etwas sehr Düsteres und bezeichnet ihn als Ochsenblutrot. Egal, welchen Namen die Herbstfarben 2014 tragen, sie alle peppen langweilige Graue-Maus-Outfits im Nu auf und vertreiben beginnende Winterdepressionen.

Besonders gut macht sich ein Cape in Bordeauxrot, aber auch Oberteile oder Kleider mit Farbverlauf zu Schwarz sind bei der Herbst- und Wintermode 2014 zu bewundern. Alltagstauglich sind vor allem die dunkelroten Oberteile aus Strick. Dazu passt ein schwarzer Lederrock oder eine enge Jeans.

Kobaltblau: Leuchtend, akzentuiert und cool

Neben Ochsenblut- beziehungsweise Bordeauxrot gibt es eine Trendfarbe, die aufgrund ihrer elektrisierenden Leuchtkraft unter den anderen Herbstfarben 2014 hervorsticht: Kobaltblau. Sie bildet den Kontrast zum graublauen Oktoberhimmel und sorgt dafür, dass die Trägerin ihr blaues Wunder erlebt. Die perfekte Kombination ergibt sich mit Schwarz oder Weiß

Weitere Herbstfarben 2014

Die Komplementärfarbe zu Kobaltblau ist das satte Sonnengelb, das uns in dieser Saison begegnen wird. Wenn die Sonne schon nicht von selbst hinter den Wolken hervorkommt, muss man sie eben modisch herbeizaubern. Das gelingt zum Beispiel mit einem knalligen Rollkragenpullover in Sonnen- oder Senfgelb und passenden Accessoires, zum Beispiel einer schicken Trapeztasche.

Wer es nicht ganz so farbenfroh mag, aber dennoch den warmen Gelb-, Gold- und Brauntönen zugeneigt ist, versucht es einfach mit Cognac. Der mundet nicht nur in flüssiger Form, sondern begeistert auch in Form von Kleidern, Röcken, Pullovern, und, und, und. Die zeitlose Braun-Nuance passt vor allem zu klassischen und eleganten Designs und wird besonders gerne bei Handtaschen, Stiefeln und Mänteln eingesetzt. Ähnliches gilt für Olivgrün. Beide Herbstfarben 2014 passen wunderbar zum Hippie Style.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden