Ratgeber

Herbstjacken 2014: Oversize-Mantel, Cape und Poncho

Unter den Herbstjacken 2014 dominiert ein Trend ganz eindeutig: Oversize! Ob Mantel, Cape oder Poncho, es wird groß, größer, gigantisch. Wie Sie die Herbstjacken richtig tragen, lesen Sie hier.

Herbstjacken
© dpa Bildfunk

Trends bei den Herbstjacken 2014

Einen besonders ausgefallenen Look erzielen Sie im Herbst 2014 mit Cape oder Poncho. Das Cape wird nur locker über die Schultern geworfen und höchstens mit einem Band zusammengebunden, der Poncho wird über den Kopf gezogen und dient gleichzeitig als Schal und Jacke. Daneben bleibt uns der Trench Coat erhalten, wird in dieser Saison aber neu interpretiert, in coolem Leder oder grobem Cord. Auch für besonders kalte Tage und besonders mutige Fashionistas gibt es eine Alternative unter den Herbstjacken 2014: kurze Felljacken, am besten mit Fakefur.

Generell wird im Herbst 2014 in Sachen Jacken und Mäntel nicht gekleckert, sondern geklotzt. Statt taillierter Blazerjacken und schlanker Mäntel werden XXL-Jacken und -Mäntel die Läden füllen. Das ist in doppelter Hinsicht praktisch: Zum einen findet unter dem Oversize-Mantel auch ein schicker, weit geschnittener Pullover Platz, zum anderen können Sie sich bei Regen, Wind und Schnee ganz tief in den dicken Stoff kuscheln.

Oversize-Jacke richtig kombinieren

Damit Sie in einem Oversize-Mantel auch eine gute Figur machen, sollten Sie einige Tipps beachten: Zwar werden die Herbstjacken 2014 auf den Laufstegen nach dem Prinzip „weit zu weit“ gerne auch mit einer weiten Marlenehose kombiniert, im Alltag ist dieser Look jedoch nicht unbedingt tragbar. Wer Sorge hat, im Allover-Style zu grobschlächtig zu wirken, sollte lieber eine schmale Röhre zum Oversize-Mantel, Cape oder Poncho tragen. Dafür dürfen die Herbstjacken 2014 aber ruhig keck gemustert sein – das bringt etwas Farbe in die sonst oft triste Jahreszeit.

Je größer Sie sind, desto länger und kantiger darf auch der XXL-Mantel sein. Kleine Frauen sollten lieber zu einer kurzen Oversize-Jacke greifen, kurvige Damen auf die A-Linie vertrauen. Generell lassen sich eventuelle Extra-Pfunde prima unter einer weit geschnittenen Jacke verstecken. Wer mag, kann die vielen Lagen Stoff auch mit einem schicken, breiten Taillengürtel bändigen und so seine weibliche Silhouette betonen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden