Ratgeber

Die It-Pieces für den goldenen Herbst

Herbstmode 2014 Damen: Trends der aktuellen Saison

Welcher Herbst-Look ist 2014 angesagt? Und was sind die Trends der Herbstmode 2014 für Damen? Antworten sowie Tipps zum Kombinieren der Key-Pieces liefert der SAT.1-Ratgeber für Mode und Beauty.

Herbstmode_dpa
© dpa

Herbstjacken 2014: XXL- und Oversize-Trends

Bei den Herbstjacken 2014  ist ein Trend besonders herausstechend: Oversize. Ob Poncho, Cape, Trenchcoat oder Strickjacke, die Oberbekleidung in der Herbstmode 2014 für Damen ist weit geschnitten. Das Kunststück: Trotz XXL-Look darf die Trägerin nicht unförmig oder plump erscheinen. Wichtig hierfür sind hochwertige Materialien und gute Schnitte, welche die weiblichen Kurven sanft umschmeicheln, anstatt sie zu verstecken. Außerdem sollten Sie zu den Oversize-Herbstjacken 2014 möglichst enge Hosen tragen, um einen vorteilhaften Kontrast zu bilden. Eine Alternative zur Hose ist ein kurzer Woll- oder Lederrock  mit Strumpfhosen oder Kniestrümpfen.

Hosen und Röcke in der Herbstmode 2014 Damen

Sind die Trends bei den Jacken und der Damen-Oberbekleidung im Herbst 2014 ganz klar definiert, gibt es für "untenrum" gleich mehrere Möglichkeiten für einen stylischen Auftritt. Einen coolen Herbstlook 2014 kreieren Sie zum Beispiel mit High-Waist- Winter-Shorts , Kniestrümpfen, Overknees und den oben beschriebenen Strickpullovern und Herbstjacken. Wem das zu kalt ist, der tauscht die Kniestrümpfe gegen Thermo-Strumpfhosen. Auch Leggings, vorzugsweise Lederleggings können in dieser Saison noch guten Gewissens getragen werden.

Noch modebewusster präsentieren Sie sich jedoch, wenn Sie in einer gerade geschnittenen Marlene-Hose zum Schaufensterbummel im Herbst tragen. Dazu passen flache wie hochhackige Schuhe – ideal ist, wenn die Hose so weit reicht, dass der Schuh beinahe gänzlich bedeckt ist. Für einen Spaziergang durch buntes Laub eignet sich dieser Herbst-Look 2014 jedoch nicht, würde der Saum der guten Hose nur feucht werden und verschmutzen. Hierfür sollten Sie lieber zu einem Rock oder einer schmal geschnittenen, bequemen Hose und einer Strickjacke greifen. Füße und Waden halten Sie mit flachen, gut gefütterten Winterstiefeln warm.

Die Herbstfarben 2014

Im Gegensatz zu den Vorjahren präsentiert sich die Herbstmode 2014 für Damen durchaus farbenfroh. Unter den Herbstfarben 2014  haben Rot und Blau ganz klar die Nase vorn. In dieser Saison sollten Sie sich entweder für ein aufregendes und elegantes Ochsenblutrot oder ein strahlendes Kobaltblau entscheiden. Zu Rot kombinieren Sie am besten andere warme Farben, edles Schwarz oder zurückhaltendes Dunkelgrau. Blau harmoniert hingegen besser mit Weiß, Creme, Beige und einem silbrigen Grau.

Als gedeckte Herbstfarben gehen in dieser Saison Khaki und Senfgelb ins Rennen. Damit können Sie einen wunderbaren Herbst-Look 2014 kreieren: Kombinieren Sie entweder die beiden Farben miteinander oder mit einem Basic-Ton Ihrer Wahl. Beachten Sie aber, dass Gelb nicht jedem steht. Wer einen eher rosigen oder sehr blassen Teint hat, sollte darauf lieber verzichten und sich den anderen Farben der Herbstmode 2014 für Damen zuwenden. Ein besonderer Blickfang sind übrigens Kleider und Strumpfhosen mit Farbverlauf . Der Ombré-Look hat es in diesem Jahr von den Friseur-Messen zu den Laufstegschauen geschafft und ist eine gute Idee für alle, die sich nicht zwischen zwei Farben entscheiden können.

Welcher Herbst-Look 2014 ist der richtige für meinen Typ?

Mit dem Wissen über alle Trends der Herbstmode 2014 für Damen sollten Sie Ihren ganz persönlichen Herbst-Look 2014 finden. Denn nur, wenn Sie sich auch in Ihrer Kleidung wohlfühlen, strahlen Sie Selbstbewusstsein und Stilgefühl aus. Sind Sie der romantische Typ, könnte Ihnen der Hippie-Style  mit Blumenmustern, Fell, Plüsch und Wildleder-Accessoires gefallen. Rockergören hingegen fahren eher auf Lederjacke, Bikerboots und Taschen mit Nieten ab. Wer sich nicht für ein Key-Piece entscheiden kann, sollte einmal den in der Herbstmode 2014 bei Damen so angesagten Lagenlook ausprobieren. Mit mehreren Schichten, zum Beispiel einem weich fließenden, langen Shirt oder Kleid mit Spitzenborte, einem groben Strickpullover, einem Schlapphut mit breiter Krempe und einem Oversize-Mantel, haben Sie den perfekten Herbst-Look 2014 gefunden und werden zum Layering-Vorzeigemodell!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden