Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Hippie-Style: Mode- und Frisurentrends im Herbst 2014

Der Hippie-Style ist im Grunde nie wirklich aus der Mode gekommen. Seit Woodstock hat er sich aber gewandelt. Wie Sie den Hippie-Look im Herbst und Winter 2014 richtig stylen, erfahren Sie hier.

18.08.2014 10:00 | 3:49 Min |

Luftig leichtes Hippie-Styling auf die Schnelle

Wer an den Hippie-Style denkt, dem fallen als Erstes Blumen, große Sonnenbrillen, Schlapphüte und Schlaghosen ein. Und genau damit lässt sich der Woodstock-Look auch heute noch kreieren. Wie Stylistin Tanja Grundentaler erklärt, ist das momentan leichter denn je, denn Blumenmuster , Fransen  und bauchfrei  sind ohnehin angesagt. Ein leichtes Sommeroutfit ist mit wenigen Handgriffen zusammengestellt: Shorts mit Blümchenmuster, große Blumenkette, Sonnenbrille und Tuch in den Haaren. Allerdings taugt dieser Hippie-Look nicht für die kalte Jahreszeit. Im Herbst und Winter 2014 müssen Sie tiefer in die Trickkiste greifen

Hippie-Style für kalte Tage

Sie denken auch im Winter nur an „Love, Peace and Freedom“? Dann verleihen Sie diesem Lebensmotto doch einfach mit einem coolen Hippie-Style Ausdruck. Ein Winteroutfit ist schnell gefunden: Während lange Zeit lediglich enge Röhren in den Läden zu sehen waren, kommen nun auch endlich wieder die Schlaghosen zurück. Dazu können Sie ein weit fließendes Oberteil mit Blumenprint tragen. Eine flauschige Fellweste und Hippie-Stiefel halten Sie warm, ein großer Schlapphut schützt vor Zugluft am Kopf. Praktisch, denn Hüte, Mützen und Caps sind im Winter 2014 absolute Key-Pieces. Einen alternativen Hippie-Look zeigt Tanja Grundentaler im Video: eine langärmelige blumengemusterte Bluse, ein Rock im Retro-Stil, dazu kleine beige Ankle-Boots – so können Sie sogar ins Büro gehen, ohne besonderes Aufsehen zu erregen.

Alter und neuer Trend: Batik

Insbesondere Batik ist in der Herbst- und Wintermode 2014 wieder zu sehen – sei es als Farbverlauf  auf Strumpfhosen oder aus Muster auf Accessoires. Handtaschen, Schuhe und Uhrenarmbänder sind in dieser Saison eben nicht einfarbig und schlicht, sondern passend zum Hippie-Style bunt gemustert. Wem das gefällt, der kann auch selber Stoff färben  und sich so hübsche Shirts, Hosen und Tücher im Hippie-Style gestalten.

Auch bei den Herbst-Frisuren 2014 geht der Trend in Richtung „freie Liebe“. Die Haare werden gerne offen und wellig, leicht gelockt oder romantisch eingedreht getragen. Für die typische Hippie-Frisur muss natürlich noch ein Band oder ein Tuch um den Kopf gewickelt werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden