Ratgeber

Latzhose erlebt 2014 ein Revival

Mit der Latzhose verbinden die meisten Menschen Kindheitserinnerungen – gute wie schlechte. Dass dieses Kleidungsstück auch einer erwachsenen Frau gut stehen kann, machen die Stars vor.

Jeans
© pixabay

Jeans, Jeans, Jeans!

Heidi Klum, Meagan Good und Diane Kruger haben es vorgemacht: Auch im Erwachsenenalter kann man noch eine Latzhose tragen, ohne sich lächerlich zu machen. Wer dem 1990er Jahre-Look generell nicht abgeneigt ist, wird damit auch sicher weniger Probleme haben, denn aus dieser Zeit stammt die Latzhose. Während sie damals aber noch zu Karohemden und ausgelatschten Turnschuhen getragen wurde, sollte sie heute etwas anders gestylt werden. Am besten tragen Sie zur sportiven Latzhose schicke Sandalen oder klobige Boots – der Kontrast erzählt eine neue, aufregende Geschichte. Darunter können Sie zum Beispiel ein farbiges Bandeau oder Bustier, ein Blumenshirt oder ganz einfach ein helles T-Shirt anziehen. Übrigens: Eine Latzhose ist und bleibt ein Jeansstück! Das heißt aber nicht, dass es immer blauer Jeansstoff sein muss: Auch schwarze, graue oder rosafarbene Jeans-Latzhosen sind 2014 in den Läden zu finden.

Kurze Latzteile für den Sommer

Eine Weiterentwicklung der klassischen Latzhose aus unserer Kindheit ist das Jeanskleid. Hier werden die Beinteile durch einen Rock ersetzt, der obere Teil mit den Schulterträgern, den Knöpfen und der Brusttasche bleibt gleich. Perfekt für einen heißen Sommertag! Ebenfalls luftig leicht sind die neuen Latzhosen-Modelle mit kurzen Beinen. Dazu tragen Sie am besten Sommerstiefel im Cut-Out-Look oder spitze Ballerinas – beides Trends der Sommersaison 2014 .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden