Ratgeber

Römersandalen: Stylingtipps 2014

Römersandalen, auch Gladiatorensandalen genannt, bieten in den warmen Monaten Tragekomfort bei modischem Aussehen. Mit ein paar Stylingtipps passen sie schließlich perfekt zum Sommeroutfit.

Sandalen
© dpa - Bildfunk

Römersandalen: Dieser Look harmoniert mit den Schuhen

In den warmen Monaten haben Römersandalen ihren großen Auftritt: Die flachen Treter sind bequem und in vielen Variationen erhältlich. Mal schlicht und mal pompös, passen die Gladiatorensandalen zwar zu vielen Outfits, aber nicht zu allen. Deshalb sollten Sie ein paar Stylingtipps berücksichtigen, wenn Sie zu dem luftigen Schuhwerk greifen. Ganz grundsätzlich können Sie entweder den lockeren Stil der Römersandalen aufgreifen oder einen Bruch wagen. Für den lässigen Boho-Look kombinieren Sie lange Sommerkleider und einen großen Sonnenhut mit Römersandalen aus braunem Leder. Schwarze Modelle mit Nietenverzierung passen gut zum Biker-Look oder setzen einen interessanten Kontrast zu puristischen Outfits in klaren Farben. Mit Bleistiftröcken vertragen sich Gladiatorensandalen hingegen nicht.

Stylingtipps für eine gute Figur

Wie die meisten flachen Schuhe verkürzen Römersandalen optisch Ihre Beine. Ihre Kleidung sollte diesen Eindruck nicht zusätzlich unterstützen. Meiden Sie mittellange Oberteile und Röcke und gehen Sie statt dessen aufs Ganze: Entweder Sie zeigen in  Shorts oder Minirock so viel Bein wie möglich oder Sie setzen auf wallende Maxikleider mit schmaler Taille. Wichtig ist, dass die Taille möglichst hoch sitzt und so Unterkörper und Beine optisch verlängert werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden