Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sky Heels: Auf Mega-Absätzen hoch hinaus

Sky Heels werden auf dem Catwalk getragen, aber auch abseits des Laufstegs stöckeln Ladys gerne auf hohen Schuhen. Was Sie beim Kauf beachten sollten und wie Sie in Sky Heels laufen, lesen Sie hier.

08.10.2012 10:00 | 3:45 Min | © Sat.1

Sky Heels: Schuhe à la Lady Gaga

Sky Heels halten das, was Sie versprechen. Ihre Absätze fangen erst ab einer Höhe von 20 cm an und katapultieren Damen sprichwörtlich ein Stück gen Himmel. Die extrem hohen Schuhe sind eine Kombination aus Plateauabsatz am Fußballen sowie Fersenabsatz. Sie sind als Wedges, Pumps oder  Peeptoes  erhältlich.

Wer sich der Herausforderung stellen will, muss erst einmal in Sky Heels laufen können. Eine, die mit den Monsterabsätzen bestens vertraut ist, ist Lady Gaga. Ihre Sky Heels sind weitaus höher als 20 cm und erinnern eher an abstrakte Kunst, als an Schuhe.

Tipp: In Sky Heels laufen

Schon beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass Ihre Sky Heels richtig sitzen und den Fuß nicht einengen. Lassen Sie sich am besten von einer Verkäuferin beraten! Dann heißt es: Üben, üben, üben – nur so können Sie eine gute Figur in Sky Heels machen. Bevor Sie sich jedoch in den hohen Schuhen auf die Straße wagen, trainieren Sie erst einmal zu Hause. Setzen Sie die Ferse zuerst auf, dann rollen Sie den Fuß langsam ab. Versuchen Sie lieber langsam zu gehen und vermeiden Sie zu große Schritte. Laufstegtrainer empfehlen, zum Takt von Musik zu üben, damit auch der Hüftschwung richtig sitzt.

Viel wichtiger ist jedoch die Körperspannung. Spannen Sie die Bauch- und Wadenmuskeln richtig an. Die Hüften müssen locker bleiben. Keine Sorge, Sie brauchen keinen Hüftschwung wie Shakira, dennoch sollte Ihr Körper nicht steif wie ein Brett sein. Lassen Sie sich genug Zeit, das Laufen in Sky Heels zu üben, bevor Sie ernsthafte Verletzungen riskieren!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden