Ratgeber

Playlist

Ratgeber

So klappt es mit dem Traum-Po: Micaela Schäfer ist großer Fan von Eigenfett

Träumen Sie auch von einem prallen und großen Po, wie Micaela Schäfer ihn hat? Dann aufgepasst, denn das Nacktmodel hat ein wenig nachgeholfen und ließ sich Eigenfett in den Allerwertesten spritzen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Aber wie funktioniert diese Methode überhaupt?

29.01.2015 10:00 | 3:20 Min |

So klappt es mit dem Traum-Po à la Micaela Schäfer: 

Größerer Po dank Eigenfettunterspritzung

Gern zeigt Micaela Schäfer, was sie zu bieten hat. Dabei macht der Nackedei keinen Hehl daraus, dass nicht alles an ihm echt ist. Brüste, Nase, Lippen und auch der Po wurden von den begabten Händen eines Chirurgen geformt. Stolz präsentiert die Brünette im SAT.1 Frühstücksfernsehen das Ergebnis und zelebriert die Weltpremiere ihres neuen Hinterteils geradezu. Da werden viele hellhörig und fragen sich: "Wie funktioniert so eine Eigenfettunterspritzung überhaupt?"

S1_Artikel lang_Micaela Schäfer ist großer Fan von Eigenfett_Micaela Schaefer...
Micaela Schäfer ist stolz auf ihren Po, der dank Eigenfett nun größer und runder ist. © Juergen Freymann/Facebook MicaelaSchaefer

Das Prinzip ist simpel: Um das Gesäß zu vergrößern, wird überschüssiges Fett aus anderen Körperregionen abgesaugt, zum Beispiel aus den Oberschenkeln , den Armen oder dem Bauch. Anschließend wird es in den Po gespritzt und dort so verteilt, dass der Hintern nicht nur prall, sondern auch optimal geformt ist.

Für Micaela Schäfer eine sehr schonende Methode, denn statt eines großen Eingriffs und hässlicher Narben durch das Einsetzen von Implantaten, ist die Eigenfetteinspritzung viel sanfter und vor allem gefühlsechter, wie die Beauty findet.

Wie lange bleibt der Hintern so schön rund?

Wer keine Lust auf Fremdkörper wie Silikonimplantate hat, für den bietet sich die Eigenfettunterspritzung an. Micaela Schäfer ist jedenfalls begeistert von ihrem neuen Po. Aber wie lange können sie und ihre Fans sich an dem Prachtstück erfreuen? Die gute Nachricht: Der Hintern bleibt.

Zwar rechnen Experten mit einem Volumenverlust von 20 bis 30 Prozent, doch der Körper baut eingewachsene Fettzellen nicht ab, weshalb das Ergebnis der Therapie durchaus als permanent bezeichnet werden darf.

S1_Artikel lang_Micaela Schäfer ist großer Fan von Eigenfett_Micaela Schaefer...
Für einen sexy Po, wie ihn Micaela Schäfer hat, müssen Sie tief in die Tasche greifen. © Facebook MicaelaSchaefer

Wenn Sie allerdings abnehmen, kann sich auch Ihr Popo verkleinern. Genau wie bei allen anderen Fettpolstern besteht aber die Möglichkeit, dass sich die eingespritzten bei Gewichtszunahme auch wieder vergrößern. Sie haben es also durch Training oder Diät zu einem gewissen Teil selbst in der Hand, wie groß Ihre Kehrseite letztendlich wird.

Sollten Sie nach der ersten Sitzung noch nicht ganz mit dem Volumen zufrieden sein, können Sie nach sechs Monaten einen weiteren Termin vereinbaren und noch ein bisschen nachbessern.

Das müssen Sie beachten beim Po à la Micaela Schäfer

Damit das Ergebnis der Eigenfettunterspritzung auch wirklich perfekt wird, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten müssen.

  1. Arbeiten Sie zum Beispiel mit Sport genauso hart an Ihrem Body wie Micaela Schäfer, dann müssen Sie eine kleine Trainingspause einlegen. Die Ärzte empfehlen eine Schonphase von 14 Tagen. Danach können Sie mit leichten Bewegungsübungen anfangen. Nach vier Wochen darf wieder ganz normal Sport getrieben werden.
  2. Wer einen Job hat, bei dem er viel sitzen muss, der sollte sich lieber etwas länger Urlaub nehmen. Denn bis alles soweit verheilt ist, dass Sie ohne Schmerzen länger sitzen können, dauert es etwa eine Woche. Bis dahin sollten Sie auf dem Bauch liegen und sich schonen. 

Sind die Schwellungen abgeklungen und die Einstiche verheilt, spüren Sie in der Regel keine Schmerzen mehr und auch das Sitzen fühlt sich nicht unangenehm, sondern ganz natürlich an. Bei Implantaten ist das anders. Sie bleiben immer ein Fremdkörper und sind deutlich spürbar.

Was kostet die Behandlung?

Wer nicht so gut wie Micaela Schäfer verdient, muss mitunter etwas sparen, um sich den Traum vom neuen Po zu erfüllen. Denn eine Eigenfettunterspritzung ist recht kostspielig.

Von vermeintlichen Schnäppchen, zum Beispiel im Ausland, sollten Sie aber lieber die Finger lassen – hier wird häufig an der Hygiene gespart oder der Schönheitschirurg ist nicht gut genug geschult. So kann das Ergebnis zu wünschen übrig lassen, im schlimmsten Fall kommt es zu schweren gesundheitlichen Schäden. Unschöne Dellen oder ungleich geformte Pobacken gehören ebenfalls zu den Risiken, die Sie mit einem Billigangebot von unseriösen Anbietern eingehen.

Erkundigen Sie sich daher lieber vorher, welcher Arzt eine gute Reputation vorzuweisen hat. Im Internet gibt es einige Portale, die Bewertungen von realen Patienten und gegebenenfalls ihre OP-Ergebnisse zeigen. So vermeiden Sie ein böses Erwachen. Im Durchschnitt kostet eine Eigenfetteinspritzung, wie sie Micaela Schäfer hat machen lassen, zwischen 3.000 und 7.000 Euro. Da es sich dabei nicht um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, werden die Kosten für die Po-Vergrößerung nicht von den Krankenkassen übernommen.

Micaela Schäfer möchte keine Kim Kardashian werden

S1_Artikel lang_Micaela Schäfer ist großer Fan von Eigenfett_Micaela Schaefer...
Der Po von Kim Kardashian ist selbst Micaela Schäfer zu groß. © Instagram kimkardashian

So sehr das Nacktmodel Micaela Schäfer sich auch für ihre knackigen Kurven begeistert – einen Hintern wie Kim Kardashian wolle sie nicht haben. Zwar könne sie sich durchaus vorstellen, noch ein wenig nachzulegen, aber übertreiben wolle sie es nicht. Dabei ist der Mega-Po von Kim gerade voll im Trend. Immer mehr Frauen wollen so ausladende Rundungen wie die Liebste von Rapper Kanye West.

Und auch die Stars springen auf den Zug mit auf: Ob Jennifer Lopez, Coco Austin, Beyoncé oder Nicki Minaj, jede von ihnen hat einen Hintern, der alle Blicke auf sich zieht. Die Fashion-Industrie zieht nach und so finden sich in der Wäscheabteilung jede Menge Schummelteilchen, mit denen Frau ihren Po vergrößern kann – eine günstige Alternative zur Beauty-OP.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden