Ratgeber

Älteste Mutter, dickstes Baby, längste Geburt

Die krassesten Geburtenrekorde der Welt

Annegret Raunigk gastiert derzeit in allen TV-Sendungen. Der Grund: Sie ist mit 65 Jahren schwanger. Dank künstlicher Befruchtung erwartet die 13-fache Mutter nun noch einmal Vierlinge. Damit gilt sie als älteste Mutter Deutschlands. Weitere krasse Geburtenrekorde aus aller Welt gibt‘s hier!

Baby-Kind-pixabay
© pixabay.com

#Die älteste Mutter der Welt

Schwanger mit 65 – darüber kann die älteste Mutter der Welt nur müde lächeln: 2008 bekam die Inderin Rajo Devi im stolzen Alter von 70 Jahren eine Tochter: ebenso wie Annegret Raunigk durch Eizellenspende und künstliche Befruchtung.

#Die jüngste Mutter der Welt

Kaum zu glauben, aber die jüngste Mutter der Welt war gerade mal fünf Jahre alt. Sie brachte 1939 einen gesunden Jungen zur Welt. Wie das geht? Lina Medina aus Peru litt unter Pubertas praecox – einer verfrüht einsetzenden Pubertät. Wer das fünfjährige Mädchen allerdings schwängerte, ist bis heute nicht geklärt. Ihr Vater wurde beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben.

#Das dickste Baby der Welt

Eine fette Überraschung war dieser Wonneproppen: 10,2 Kilogramm brachte 1955 ein Junge aus Italien direkt nach der Geburt auf die Waage – und sicherte sich damit einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde als „schwerstes Neugeborenes der Welt“. Einer Legende zufolge soll es aber noch einen dickeren Brocken gegeben haben: Angeblich wog ein 1879 geborenes Baby über 11 Kilogramm.

#Die schnellste Geburt

Solch eine Blitz-Geburt würden sich die meisten Mütter wohl wünschen: Nur zwei Minuten, nachdem ihre Fruchtblase platzte, brachte Palak Vyvas aus England ihr Kind zur Welt. Töchterchen Vedika sollte über eine Karriere als Rennfahrerin oder Jetpilotin nachdenken.

#Die längste Geburt

Ziemlich lange ließ hingegen Katie Jones-Elliott auf sich warten. Erst drei Monate, nachdem ihre Zwillingsschwester Amy auf die Welt geholt wurde, entschied sie sich dazu, den Bauch von Mutti zu verlassen. Schien recht gemütlich dort drinnen zu sein.

#Die meisten Geburten

Es ist eine dieser Geschichten, die man kaum glauben mag: Überlieferungen zufolge soll die Russin Vassilyev 69 Kinder geboren haben: 16 Zwillingspaare, siebenmal Drillinge und vier Vierlinge. Das ergibt nach Adam Riese 27 Geburten – Weltrekord!

#Die meisten Kinder

Nur eine einzige Geburt war hingegen nötig, um auf einen Schlag acht Kindern das Leben zu schenken. 2009 verbrachte die Kalifornierin Nadya Suleman dank künstlicher Befruchtung und einem hervorragenden Ärzteteam dieses Wunder.

Angeber-Fact: Medienmama Annegret Raunigk erhielt die Eizellen- und Samenspenden in der Ukraine. Hierzulande ist eine Fremdeizellen-Spende verboten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden