Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Brautfrisuren: Moderne Hochsteckfrisuren

Das Brautkleid und die Ringe sind gekauft, das ist Aufgebot bestellt – jetzt kann geheiratet werden. Vorher geht es aber noch zum Friseur. Welche Brautfrisuren 2014 angesagt sind, erfahren Sie hier.

31.08.2011 08:30 | 3:42 Min | © Sat.1

Brautfrisuren 2014: Romantisch und verspielt

Die Auswahl an Brautfrisuren ist so groß, dass die Entscheidung wahrlich nicht leicht fällt. Egal, ob Wasserwelle, Dutt oder kunstvolles Flechtwerk: Brautfrisuren sollten immer zum Kleid und zum Thema Ihrer Hochzeit passen. Natürlich richtet sich die Frisur auch nach der Haarlänge – wer seine Haare kurz trägt, bei der Hochzeit aber gerne eine echte Prinzessinnenfrisur hätte, muss jedoch nicht verzweifeln: Haarteile und -polster zaubern Fülle und Volumen auf jeden Hinterkopf.

2014 liegen Brautfrisuren im Trend, die filigran gearbeitet, romantisch und verspielt sind. Sanfte Wellen, Locken, locker gesteckte Knoten und geflochtene Elemente sind jetzt modern. Sie können den mädchenhaften Stil noch unterstreichen, indem Sie zarten Haarschmuck in Ihre Frisur einarbeiten lassen, zum Beispiel Blüten, Haarbänder oder funkelnde Steine.

Hochsteckfrisuren für die Hochzeit

Ein Dauertrend unter den Brautfrisuren sind Hochsteckfrisuren. Diese lassen sich entweder modern, klassisch oder im Retro-Look der 60er Jahren gestalten. Ob locker gesteckt oder spektakulär aufgetürmt: Auf jeden Fall geht es nach oben! Solch eine Frisur verleiht Ihnen Eleganz, Selbstbewusstsein und das gewisse Etwas – auch wenn Sie bei Ihrer Hochzeit ohnehin im Mittelpunkt stehen und von allen Seiten bewundert werden.

Ein weiteres Plus: Wenn alles sicher und stabil gesteckt ist, halten die Hochsteckfrisuren den ganzen Tag, ohne irgendwann in sich zusammenzufallen. Hochgesteckte Brautfrisuren sind übrigens gar nicht so aufwendig, wie Sie vielleicht denken. Tipps und Anregungen bekommen Sie im Video.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden