Ratgeber

Hochzeit planen: Was Sie wissen müssen

Eine Hochzeit planen Sie im besten Fall frühzeitig: Lassen Sie sich aber nicht aus dem Konzept bringen, wenn es nicht so läuft, wie Sie es gerne hätten. Immerhin sollen Sie alle anderen überstrahlen.

Hochzeitstafel-dpa
© dpa

Eine Hochzeit planen: Die wichtigsten Punkte

Ein Hochzeitplaner ist zwar eine schöne Sache, hat aber auch seinen Preis. Mit etwas Vorlauf können Sie die Sache einfach selbst in die Hand nehmen: Ihre Hochzeit planen Sie idealerweise bereits zwölf Monate vor dem großen Tag. Zuerst ist dazu ein kleines Brainstorming sinnvoll, bei dem Sie und Ihr Partner alles zusammenwerfen, was Sie sich vorstellen. Anschließend sollten Sie ein Datum für den Hochzeitstag festlegen. Ihre Trauzeugen und die Gäste können sich so den Termin freihalten – und Ihre Traumlocation ist noch nicht ausgebucht.

Gleich von Anfang an sollten Sie zudem ein Budget aufstellen – vergessen Sie dabei auch Kleinigkeiten wie die Tischdeko nicht. Wenn Sie Ihre Hochzeit planen, kommt viel Papierkram auf Sie zu. Sie müssen Angebote von Caterern, Hochzeitsfotografen und Musikern einholen. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, legen Sie einen Ordner an.

Hochzeit planen: Der Teufel steckt im Detail

Wenn Sie eine Hochzeit planen, müssen Sie nicht nur an die offensichtlichen Dinge wie Brautkleid und Co. denken. Es kann sinnvoll sein, die eigene Feier bis zu einem gewissen Punkt durchzuplanen. Steht das Menü, können Sie Ihrem großen Tag bereits eine grobe Form geben: Sie können entscheiden, wann und wo es einen Sektempfang geben soll, um welche Uhrzeit der Kuchen gereicht wird und wann das Tanzbein geschwungen wird.

Ein wichtiger Tipp: Ist der große Tag schließlich gekommen, entspannen Sie sich und genießen jeden Moment. Stress und Ärger sind hier fehl am Platze. In manchen Regionen ist es übrigens üblich, die Organisation der Hochzeit den Trauzeugen oder der unmittelbaren Verwandtschaft in die Hände zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden