Ratgeber

Schöne Hochzeitsnägel

Hochzeitsnägel: Außergewöhnliche und natürliche Designs

Eine Braut will von Kopf bis Fuß schön sein. Keine Frage: Auch die Hochzeitsnägel müssen daher perfekt sein. Haben Sie schon eine Vorstellung, wie diese aussehen sollen – mit viel Glitzer oder ganz natürlich? Schöne Ideen und Beispiel-Bilder, an denen Sie sich orientieren können, finden Sie hier.

Gepflegte Hochzeitsnägel sind am Tag der Hochzeit Pflicht! Immerhin stehen di...
Gepflegte Hochzeitsnägel sind am Tag der Hochzeit Pflicht! Immerhin stehen diese beim Ringtausch ganz besonders im Fokus. © o_lypa - Fotolia

Besondere Muster: Bilder vom extravaganten Look

Der Tag der Trauung könnte außergewöhnlicher und wichtiger nicht sein. Was liegt also näher, als die Hochzeitsnägel in einem ganz speziellen Look erstrahlen zu lassen? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, besondere Muster auf die Nägel zu zaubern. Leichtigkeit versprühen Sie zum Beispiel mit einem zarten Spitzenlook, den Sie mit Glitzer oder Strass verschönern. Doch das bedarf viel Fingerspitzengefühl – die feinen Muster sollte daher am besten eine Nageldesignerin auftragen.

Dominieren bei Ihrem Dress zwei Farben, können Sie mit fein aufgezeichneten Mustern Akzente setzen, die perfekt zu Ihrem Look passen, wie bei dieser Dame:

Ebenfalls sehr elegant und dabei trotzdem extravagant sind Hochzeitsnägel mit einem Strick-Muster. Bilder und Anregungen finden Sie hier .

Gelnägel für mehr Halt und Sicherheit

Es ist das Horrorszenario einer jeden Braut: Während der Hochzeitsfeier bricht ein Nagel ab. Daher gehen viele Damen in ein Nagelstudio und entscheiden sich für Gelnägel. Dabei wird Acrylat aufgetragen, das unter Lichteinfluss aushärtet. Das macht die Kunstnägel besonders haltbar. Möchten Sie die Gelnägel nach der Hochzeit wieder entfernen, benötigen Sie entweder eine Feile, mit der Sie den Kunststoff abtragen oder aber Geduld, bis er herausgewachsen ist. Die Ergebnisse sind nicht nur äußerst stabil, sondern auch hübsch anzusehen. Klassisch sind beispielsweise Hochzeitsnägel im French-Nails-Look.

Die Form können Sie dabei ganz nach Ihrem Geschmack bestimmen. Gelnägel lassen sich sehr einfach formen. Bilder wie dieses zeigen, dass auch runde oder spitze Nägel einiges hermachen:

Design ohne Gel

Natürlich ist der French-Nails-Look nicht zwangsläufig an Gelnägel gebunden. Sie können Ihre Hochzeitsnägel auch mit klassischem Nagellack und ein paar hilfreichen Tipps selber machen. Feilen Sie dafür die Nägel in die gewünschte Form und tragen Sie einen transparenten oder rosafarbenen Lack auf. Nachdem dieser getrocknet ist, benötigen Sie eine Schablone, mit der Sie die Nagelspitze abtrennen, um diese mit perfekten Konturen optisch abzuheben. Tragen Sie dort einen weißen Nagellack auf und lassen ihn ebenfalls trocknen. Anschließend nur noch die Schablone entfernen und mit einem klaren Lack fixieren – natürlich (und) schön! 

Hochzeitsnägel: Schlicht und elegant

Sie möchten, dass Ihr Hochzeitskleid im Mittelpunkt steht und nichts von ihm ablenkt? Dann sind schlichte Hochzeitsnägel eine gute Wahl. Bringen Sie diese in eine schöne Form und lackieren Sie sie in einem zarten Pastellton. Im Trend sind sogenannte Nude-Töne, die der Hautfarbe entsprechen. Aufgetragen verleihen sie dem Look eine elegante Leichtigkeit.

Für etwas mehr Aufregung sorgen Sie mit roten Nägeln – vorausgesetzt Ihr Kleid passt zu dem Ton. Achten Sie beim Kauf des Nagellacks unbedingt auf die feinen Nuancen. Bereits leichte Unterschiede beißen sich. Tragen Sie zu Ihrem weißen Kleid beispielsweise rote Pumps und möchten den Lack darauf abstimmen, nehmen Sie die Schuhe mit ins Geschäft, um den passenden Ton zu finden.

Fazit: Hochzeitsnägel runden Ihren Look für den schönsten Tag im Leben ab. Daher ist es umso wichtiger, sich Gedanken um Form und Farbe zu machen. Klassisch und elegant erstrahlen Sie mit zarten Mustern und feinen Farben. Durch aufregende und aufwendige Muster schaffen Sie Hingucker, die jedoch unbedingt zum Rest Ihres Looks passen sollten. Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden