Ratgeber

Standesamtkleider: Ideen für jeden Ort

Standesamtkleider verdienen ebenso viel Aufmerksamkeit wie Hochzeitskleider. Wer sich bei der Suche nach dem passenden Kleid an der Location orientiert, kann nichts falsch machen.

Standesamt Hochzeit Heirat_dpa
© dpa, Grand-Ducal Court/Guy Wolff

Im Standesamt heiraten

Wer im Standesamt heiraten möchte, ist mit einem klassischen Outfit gut beraten. Klassisch ist dabei nicht gleichzusetzen mit langweilig. Auch im Standesamt dürfen Sie bereits Weiß tragen. Ein schlichtes, knielanges, weißes Kleid, welches tailliert geschnitten ist, bildet eine elegante Basis. Vorteil: Wenn das Kleid eher dezent geschnitten ist, zum Beispiel wie ein Etuikleid, können Sie es mit vielen schönen Accessoires und Kleidungsstücken aufpeppen, zum Beispiel mit schicken, hochhackigen Brautschuhen , einem extravaganten Hut oder besonders auffälligem Schmuck. Wer große Auftritte liebt, kann natürlich auch tiefer in die Farbkiste greifen. Allerdings sollten Sie die Accessoires dann dezenter wählen.

Standesamtkleider für Bootshochzeiten

Wer sich für eine standesamtliche Hochzeit auf dem Boot entscheidet, kann sein Outfit entsprechend anpassen. Zum Bootsmotto passen Marinefarben. Sie können zum Beispiel ein schlichtes weißes Brautkleid mit einem marineblauen Mantel kombinieren. In Ihre Haare können Sie zudem ein blaublühendes Vergissmeinnicht stecken – Blau ist schließlich in der Blumensprache die Farbe der ewigen Treue. Mit weißen Brautschuhen wird die Kleidung perfektioniert.

Im Schloss heiraten

Bei einer standesamtlichen Hochzeit im Schloss dürfen Standesamtkleider ruhig etwas romantischer ausfallen. Den Prinzessinnen-Look kreieren Sie zum Beispiel mithilfe eines kurzen weißen Kleides in A-Linie. Aber auch ein langes, verspieltes Kleid mit Rosenapplikationen, Spitze oder Rüschen eignet sich hervorragend für die standesamtliche Trauung im Schloss. Dazu passen glitzernde Accessoires wie zum Beispiel eine Brosche und Haarschmuck mit Perlen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden