Ratgeber

Backe, backe Kuchen… und?

Backen zum Muttertag: Rezept für Muffins und Cupcakes

Ob groß oder klein, mit Herzmotiv oder ohne – über Muffins, Kekse oder andere Leckereien freuen sich Mamis besonders. Backen zum Muttertag steht daher auf der To-do-Liste Anfang Mai ganz oben. Ein paar Rezept-Ideen für den Muttertagsbrunch  oder einfach so gibt’s hier.

Backen zum Muttertag Pixabay
© Pixabay.com

Muffins, die von Herzen kommen

Ein Herz aus Muffins – nichts leichter als das? Das Backen zum Muttertag soll schließlich nicht ewig dauern, darf aber ruhig nach „viel Aufwand“ aussehen. Für das Muffinherz aus vielen Einzel-Gebäcken benötigen Sie allerlei Zutaten, darunter: je 300 Gramm Zucker und tiefgekühlte Himbeeren, 500 Gramm Mehl, 6 Teelöffel Backpulver und ½ Teelöffel Salz. Außerdem benötigen Sie 1 Päckchen Orangen Back, je 100 Gramm gehackte Mandeln und Puderzucker, 4 Eier, 250 Gramm weiche Butter und 500 Milliliter Buttermilch.

Los geht’s mit dem Backen zum Muttertag: Himbeeren auftauen, dabei den Saft auffangen. Anschließend Mehl und Backpulver vermischen und mit Orangen Back, Salz und Mandeln vermischen. Dann die Eier separat verquirlen, Butter, Buttermilch und Zucker dazugeben und alles kurz verrühren. Geben Sie den Mehl-Backpulver-Mix hinzu und heben Sie auch die Himbeeren vorsichtig unter. Nun den Teig in Muffinförmchen füllen und im unteren Teil des vorgeheizten Ofens bei 200 Grad etwa eine halbe Stunde backen. Die Muffins danach abkühlen lassen und in der Zwischenzeit aus Puderzucker und 3 Esslöffeln Himbeersaft einen dickflüssigen Guss herstellen. Diesen können Sie anschließend auf den kleinen Kuchen verteilen und mit Herzdeko garnieren. Last, but not least: Formen Sie aus den Muffins auf einem großen Teller ein Herz, fertig.

Backen zum Muttertag: Cupcakes-Rezept

Cupcakes gibt es mittlerweile an jeder Straßenecke zu kaufen. Aber natürlich können Sie diese auch selber backen. Zum Muttertag perfekt, denn mit Topping schmeckt Kuchen eben doch am besten. Für den Teig von etwa 12 Cupcakes brauchen Sie 150 Gramm weiche Butter, 220 Gramm Mehl, 2 Eier, 120 Gramm Zucker, 2 Teelöffel Backpulver sowie eine Prise Salz und 3 Esslöffel Milch. Für die Creme kommen noch 120 Gramm TK-Beeren, 200 Gramm Mascarpone und 4 Esslöffel Puderzucker dazu.

Schritt 1: Verrühren Sie die Butter mit dem Zucker zu einer cremigen Masse und geben Sie dann die Eier dazu. Vermischen Sie Mehl und Backpulver und geben Sie dieses – zusammen mit Salz und Milch zur Butter-Zucker-Ei-Mischung. Nun den Teig in Muffinförmchen geben und bei 180 Grad für etwa 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit bereiten Sie das Topping vor, Schritt 2. Hierfür Beeren mit 1 Esslöffel Wasser und Puderzucker aufkochen, köcheln lassen und anschließend pürieren. Dann alles durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen und mit Mascarpone vermischen.

Schritt 3: Stechen Sie aus den Cupcakes mit einer Plätzchenform je ein Herz aus, aber so, dass noch etwas Boden drin bleibt. Nun können Sie etwas Beerencreme in die Öffnungen füllen. Backen zum Muttertag kommt definitiv von Herzen!

Ihre Mama liebt Kuchen? Zum Muttertag wird fast jeder Wunsch erfüllt. Leckere Rezepte finden Sie daher ebenfalls im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden