Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Bollerwagen selber bauen: Anleitung und Tipps

Sie wollen Ihre Jungs zum Vatertag so richtig überraschen und einen Bollerwagen selber bauen? Mit etwas Know-how und dem richtigen Material können Sie einen fahrbaren Untersatz für das Bier gestalten. Mit dieser Anleitung werden Sie der Star des Tages!

06.07.2014 22:20 | 8:23 Min | © kabel eins

Bollerwagen selber bauen: Anleitung

Zugegebenermaßen ist es nicht ganz einfach, einen Bollerwagen komplett selbst zu bauen. Wer jedoch etwas Zeit und Muße hat, sollte sich unbedingt daran probieren. Für einen simplen Bollerwagen benötigen Sie 3 große Holzplatten, 2 etwas kleinere, 2 Kanthölzer als Deichsel, 1 Kantholz oder Rundstab als Griff, 1 Klappscharnier, 4 Räder, 2 Metallstäbe als Achsen, 4 Rohrschellen, Holzleim und Schrauben sowie Hutmuttern inklusive Unterlegscheiben.

Schritt 1: Bauen Sie zunächst einen Kasten. Setzen Sie dazu die Holzplatten zusammen. Die beiden großen ergeben dabei die Außenseiten, die beiden kleineren die Vorder- und Rückseite. Drücken Sie die Kanten der Platten mit Holzleim aneinander und fixieren Sie das Gestell dann von außen mit Schrauben. Die dritte große Holzplatte wird zum Boden, der den Kasten schließt.

Schritt 2: Die Achsen

Lassen Sie den Kasten nun mit der Unterseite nach oben liegen und beginnen Sie, die Achsen zu montieren. Nehmen Sie dazu zunächst die langen Kanthölzer und fräsen Sie in Längsrichtung eine durchgehende Nut ein. Die Kanthölzer bringen Sie dann an der Unterseite Ihres Bollerwagens an. Im Anschluss befestigen Sie die Metallstäbe mit den Rohrschellen daran. Achtung: Die Schrauben sollten nicht zu fest angezogen werden, damit die Achsen beweglich bleiben.

Schieben Sie nun zur Befestigung der Räder pro Rad je eine Unterlegscheibe auf den Metallstäben, dann die Räder darauflegen und anschließend wieder eine Unterlegscheibe. Um nun die Räder endgültig zu befestigen, schrauben Sie die Hutmuttern auf.

Das Finale: Die Deichsel

Für die Deichsel befestigen Sie ein Klappscharnier auf der Bodenplatte. Achten Sie dabei darauf, dass es genau in der Mitte sitzt und schrauben Sie das verbliebene Kantholz als Deichsel an. Um das Ziehen zu erleichtern, bauen Sie noch einen Griff an die Deichsel.

Bollerwagen selber bauen: Zu viel Aufwand?

Für einen ausgefallenen Auftritt müssen Sie natürlich keinen Bollerwagen selber bauen. Eine ebenso coole Idee ist es, einen alten  Bollerwagen zu tunen . Wie Sie das machen, erfahren Sie in Teil 2 des SAT.1 Ratgebers. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden