Ratgeber

Freude schenken

Gutschein zum Muttertag: Ideen und Tipps

Einmal im Jahr ist Muttertag – die ideale Gelegenheit, Mutti zu verwöhnen und „Danke“ zu sagen. Mehr als nur eine Ausweichmöglichkeit für Einfallslose ist ein Gutschein zum Muttertag. Den können Sie entweder selber basteln, ganz bequem online gestalten oder im Geschäft kaufen. Tipps dafür gibt's hier.

Gutschein Muttertag-dpa
© dpa

Einen Gutschein zum Muttertag selber basteln

Mütter brauchen nichts und haben alles – sagen sie. Doch über eines freuen sich alle Mamis: Zeit mit ihren Kindern. Das ändert sich auch nicht, wenn die Kinder längst aus dem Haus sind. Eine tolle Idee daher: ein Gutschein zum Muttertag für einen Mutter-Kind-Tag. Schenken Sie zum Beispiel eine Einladung zum Muttertagsbrunch  oder lassen Sie sich im Wellness-Center verwöhnen, gehen Sie gemütlich Kaffee trinken oder besuchen Sie eine Fotoausstellung, die Sie beide interessiert. Auch schön, wenn Kinder noch zu Hause wohnen: der Mutter etwas Arbeit im Haushalt abnehmen, zum Beispiel Rasenmähen, Fenster putzen, Abendessen kochen oder einen Monat Staubsaugen.

Steht die Idee, darf die Verpackung natürlich nicht fehlen – das Auge freut sich schließlich mit. Basteln Sie beispielsweise eine Muttertagskarte  und legen den Gutschein hinein. Ein Herz oder Foto von Ihnen beiden auf dem Cover macht die Karte besonders persönlich und herzlich. Oder basteln Sie eine Blume  und schreiben Sie darauf den Gutschein.

Gutschein online kaufen

Wer zwei linke Hände oder keine Zeit hat, selbst zu basteln, kann natürlich auch online oder im Geschäft einen Gutschein kaufen. Ganz wichtig dabei: Es sollte etwas sein, das Sie mit Ihrer Mutter verbinden, etwas, das sie sich vielleicht schon lange gewünscht hat – ein Theaterbesuch für ein bestimmtes Stück beispielsweise oder Karten für ein Konzert ihres Lieblings-Schnulzensängers. Überlegen Sie, mit welchem Gutschein zum Muttertag Sie Ihrer Mama eine ganz besondere Freude machen können. Wer online bestellt, kann sich den Gutschein entweder schicken lassen oder selbst ausdrucken. Beim Drucken am heimischen Rechner sollte der Gutschein dann aber noch nett verpackt werden.

Auch eine schöne Idee: Gestalten Sie den Gutschein online und verschenken Sie diesen beispielsweise in Form eines Fotopuzzles. So haben Sie Geschenk und Verpackung gleich in einem und müssen weder Schere noch Kleber zur Hand nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden