Ratgeber

Von Herzen (und) süß!

Kuchen zum Muttertag: Rezept-Idee und Tipps

Ein kleines Dankeschön für Mutti? Na klar, denn das hat sie sich wirklich verdient. Der Klassiker: ein Kuchen. Zum Muttertag darf der ruhig etwas kitschig ausfallen – Hauptsache ist aber, er schmeckt. Ein leckeres Rezept verrät Ihnen der SAT. Ratgeber.

erdbeere-herz-kuchen-pixabay
© pixabay.com

Kuchen zum Muttertag – von Herzen

Ein Herz sagt mehr als 1.000 Worte – viele Herzen sind ein Riesendankeschön für ihre Mama, über das sie sich mit Sicherheit sehr freuen wird, schließlich lieben Muttis Selbstgemachtes. Legen Sie dann noch eine selbstgebastelte Muttertagskarte dazu und die Überraschung ist perfekt. Das folgende Rezept reicht für zwölf Portionen. Wer weniger machen möchte, passt die Menge der Zutaten einfach an.

Und das brauchen Sie für den Kuchen zum Muttertag: 180 Gramm weiße Kuvertüre, 150 Gramm Butter, 50 Gramm Pistazien, 6 Eier und 80 Gramm Zucker. Außerdem wichtig: 150 Gramm Mehl, 200 Gramm Erdbeerkonfitüre, 400 Gramm Erdbeeren sowie 1 Teelöffel Orangenschale, 1 ½ Teelöffel Backpulver, 2 Esslöffel Orangensaft und Schokoraspeln.

Das Rezept: Erdbeerherzen

Dann mal ran an die Erdbeeren. Zunächst aber die Kuvertüre hacken und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Anschließend die Pistazien zerkleinern und separat Eier, Zucker sowie Orangenschale so lange verquirlen, bis eine cremige Masse entsteht. Nun Mehl und Backpulver mischen und unter den Ei-Zucker-Mix rühren – die Kuvertüre und die Pistazien ebenfalls. Streichen Sie den Teig im nächsten Schritt auf Backpapier – dieser wandert nun auf einem Blech für 15 Minuten bei etwa 200 Grad in den Backofen. Tipp: Am besten im unteren Drittel des Ofens backen.

Den Teig anschließend abkühlen lassen – in der Zwischenzeit kochen Sie die Marmelade zusammen mit dem Orangensaft auf und streichen diese durch ein Sieb. Nun die Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden. Next step: Stechen Sie aus dem Teig dicht nebeneinander zwölf Herzen aus, bestreichen Sie diese mit der Konfitüre und legen Sie darauf die Früchte. Das i-Tüpfelchen bilden die Schokoraspeln als Topping.

Sie möchten das volle Programm? Kein Problem, denn der SAT.1 Ratgeber verrät auch Tipps für den Muttertagsbrunch oder ein leckeres Menü.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden