Ratgeber

Schmuckes Muttertagsgeschenk

Schmuckkästchen basteln: Box für Ketten, Ringe & Co.

Teure Geschenke wie Schmuck oder Parfum müssen zum Muttertag nicht sein. Aber wie wäre es mit einem Schmuckkästchen? Basteln können Sie das ganz leicht mit wenig Aufwand und Materialien, die Sie vielleicht schon zu Hause haben. Welche das sind und wie’s geht, erfahren Sie im Folgenden.

rose-557695
© Pixabay.com

Schmuck aufbewahren: Nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ

Der teure Erbschmuck liegt lose auf der Kommode, Ohrringe, Ketten und Armbänder drum herum oder mal hier, mal dort? Damit Mutti in Zukunft ihren Schmuck nicht mehr suchen muss, sondern genau weiß, wo sie ihn findet, ist es ideal: das Schmuckkästchen. Basteln können Sie ein solches schon mit wenigen Handgriffen.

Das ist nicht nur schön, sondern auch wichtig, um die teuren Stücke zu schützen. Besonders echter Schmuck ist gegenüber Staub, Sonnenlicht und Luftfeuchtigkeit mitunter sehr empfindlich und bleibt in Kästchen verpackt länger schön. Darüber hinaus ist ein hübsches Schmuckkästchen auch ein echter Blickfang. Als Alternative eignen sich natürlich auch Schmuckständer für die Aufbewahrung, allerdings nur für Modeschmuck, denn Edelsteine können durch Luft und Sonne schnell verblassen.

Schmuckkästchen basteln: Anleitung

Wer gern ein geschlossenes System selber machen möchte, das nicht so groß wie ein Schränkchen ist, aber genügend Platz bietet, um Schmuck dekorativ zu verstauen, für den eignet sich ein Schmuckkästchen. Für Ihre Mutti ideal? Dann aufgepasst, denn aus sechs leeren Streichholzschachteln, etwas Farbe und buntem Papier können Sie ein Schmuckkästchen basteln. Auch zum Basteln mit Kindern  eignet sich diese Idee.

Schere, Stift und Kleber bereit? Dann kann’s ja losgehen: Kleben Sie zweimal drei leere Schachteln aufeinander, sodass zwei gleich hohe Stapel entstehen. Stellen Sie diese nebeneinander, umwickeln Sie sie mit etwas Papier und kleben Sie es anschließend fest. Nun die Schubladen herausziehen und ganz nach Wunsch mit Farbe oder buntem Papier gestalten. Anschließend das ganze Kästchen mit Motiven, die Sie aus Papier ausschneiden können, verzieren und die Schubladen wieder einsetzen. Wer mag, kann die einzelnen Fächer abschließend noch beschriften und mit je einer großen Perle verzieren: Das erleichtert das Aufziehen.

Weitere Ideen für selbstgemachte Muttertagsgeschenke gefällig? Der SAT.1 Ratgeber gibt Tipps.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden