Ratgeber

Ausnüchtern vor dem Fernseher

Vatertag: Film-Ideen für einen chilligen Abend

Wer den ganzen Tag mit dem Bollerwagen unterwegs ist, singt und trinkt, braucht abends nicht noch Party zum Vatertag. Film und Fernsehen gibt es schließlich auch noch. Der Vorteil: Beim Chill-out vor der Glotze können Sie langsam wieder nüchtern werden. Das ist besonders dann eine gute Idee, wenn Sie am nächsten Tag wieder arbeiten müssen.

finger-280201
© Pixabay.com

Gemütlicher Abend statt Feiern bis in den frühen Morgen

Wer am Vatertag Trübsal blasen will, sollte sich im Keller verschanzen, denn die Ansteckungsgefahr mit guter Laune ist am Männertag besonders groß. Mit den Jungs um die Häuser ziehen, Bier trinken, über die guten alten Zeiten quatschen und den Alltag einfach mal hinter sich lassen – der Vatertag steht ganz unter dem Motto ‚Chill out‘. Und genau so sollte am besten auch der Abend nach dem Vatertagsausflug ausklingen. Wer die Nase voll vom Trubel hat, schnappt sich einfach eine gute DVD und entspannt noch etwas vor dem Fernseher. Doch welche Filme sind es wert, zum Partycrasher zu werden?

Happy Vatertag: Film für alle Väter und Nicht-Väter

Eine lustige und kurzweilige Komödie für alle, die am Himmelfahrtsabend keinen komplexen Handlungssträngen mehr folgen können, ist „Vatertage – Opa über Nacht“. Worum es geht? Um den Rikscha-fahrenden Lebenskünstler Basti, der mit einem Mal erfährt, dass er eine Tochter und ein Enkelkind hat – plötzlich steht nämlich seine Tochter Dina mit ihrem Sohn Paul vor der Tür und will Geld. Mit 36 ist Basti damit Vater und Opa auf einen Schlag und muss Verantwortung übernehmen. Ob er das Chaos in den Griff bekommt? Das herauszufinden lohnt sich, wenn Mann sich mit ein paar Klischees zufriedengibt.

Action pur: Stirb langsam 1, 2, 3, 4 oder 5

Wem „Opa über Nacht“ zu soft ist, kann sich natürlich auch eine ordentliche Portion Action gönnen – wann schließlich, wenn nicht zum Vatertag? Film-Idee gefällig? Wie wäre es mit einer Folge „Stirb langsam“? Bruce Willis-Fans und Autonarren kommen hier schon ohne fesselnde Thematik auf ihre Kosten, alle anderen dürfen sich auf spektakuläre Stunts, Verschwörungen und jede Menge Ungereimtheiten freuen – besonders im fünften Teil „Ein guter Tag zum Sterben“. Mr. John McClane alias Bruce Willis muss sich auch hier wieder mit allerlei Bösewichten herumschlagen, bekommt diesmal aber Hilfe von seinem Sohn. Warum, wieso, weshalb – das erfahren Sie im Film.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden