Ratgeber

Um 90 Millionen reicher

So verprasst ihr den Euro-Jackpot am Schnellsten

Noch immer ist der 90 Millionen-Eurolotto-Jackpot nicht geknackt. Die Lotto-Läden sind überfüllt. Doch was, wenn euer Schein schlussendlich wirklich der richtige ist? Wir zeigen euch, wie ihr die Kohle so richtig auf den Kopf hauen könnt.

Geld, reich Finanzen pixabay

#Schmeiß die Fuffies im Club

Na klar, wenn ihr einen solchen Gewinn einfahrt, dann muss das gebührend gefeiert werden. Für Lana Del Rey, Bon Jovi, Rihanna, Shakira und Usher müsst ihr zusammen nur 2,5 Millionen Euro hinlegen. Peanuts! Da bleibt noch genug für Getränke und 'ne coole Location über.

#Einen heißen Fußballspieler kaufen

Wow. So ein sexy Fußballspieler nur für euch? Das kostet – aber das könnt ihr euch leisten! Gareth Bale kostet beispielsweise momentan genau 90 Millionen Euro. Also ran an den Mann.

#Runter vom Bürostuhl...

...und rein in die Welt. Arbeiten ist passé und nach einem Last-Minute-Schnäppchen müsst ihr euch auch nicht umschauen. Packt eure Sachen... Obwohl, das muss ja gar nicht... Packt eure Kreditkarte und rein in den Flieger. Die Welt liegt euch quasi zu Füßen.

#Luxus-Apartment in Manhattan

Ihr seid eher sesshaft? So könnt ihr euer Geld auch in einem Schlag loswerden. Ein schickes Luxus-Apartment im trendigen Manhattan kostet schlappe 90 Millionen.

#Artsy Fartsy

Euer Prestige-Konto steigt mit einem einzigen Kauf in den Himmel. Edvard Munchs „Der Schrei” beispielsweise ging bei einer Auktion für genau 90 Millionen Euro weg. Dann habt ihr sicher bald coole neue Kunstfreunde.

#Neues Auto?

Lächerlich... Wer braucht schon ein Auto, wenn er einen eigenen Airbus haben könnte? Der kostet zwar 90 Millionen Euro, aber die habt ihr ja nun. Und die Kosten für den Treibstoff kriegt ihr auch noch irgendwie rein...

#Verfilmung deines Lieblingsbuches

Seit Jahrzehnten wartest du auf eine Verfilmung deines Lieblingsbuches, aber es tut sich einfach nichts? Nimm es selbst in die Hand. Mit 90 Millionen Euro kriegst du das schon hin.

Angeber-Fact: Geld macht glücklich – zumindest bis zu einem Punkt. US-amerikanische Forscher fanden heraus, dass sich die eigene Lebensqualität nur bis zu einem Jahresnettoeinkommen von 60.000 Euro steigert. Mehr braucht der Mensch für sein Glück nicht.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden