Ratgeber

Ungesunde Ernährung

Zu viel Fett, zu viele Kohlenhydrate, aber zu wenig Vitamine und Eiweiß - eine ungesunde Ernährung mit Fast Food statt Obst und Gemüse fördert den Alterungsprozess und mindert die Denkleistung. Was genau gehört also auf den Speiseplan, um etwas dagegen zu tun?

23.07.2010 19:00 | 5:50 Min | © SAT.1

Ungesunde Ernährung als wahrer Schönheitskiller 

Eine ungesunde Ernährung mit viel Fast Food schränkt die Reaktionszeit ein, wirkt sich negativ auf Hörvermögen sowie Sehkraft aus und lässt die Haut um einige Jahre älter aussehen. Um die Gehirnleistung zu steigern, sollte man Brain Food zu sich nehmen, zum Beispiel Brokkoli, Nüsse, Bananen oder Blaubeeren. Diese Eiweißbomben sorgen für eine gute Durchblutung des Gehirns.

Vorzeitige Hautalterung durch ungesunde Ernährung

Eine ungesunde Ernährung blockiert außerdem die Collagenneubildung der Haut, wodurch schneller Falten entstehen. Daher sollten Lycopin-haltige Nahrungsmittel in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Jeden Tag ein Esslöffel Tomatenmark genügt, um die Collagenbildung dauerhaft anzuregen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare