Ratgeber

Volksdroge Zucker

Jeder Deutsche isst durchschnittlich 35 Kilo Zucker im Jahr, denn Zucker versteckt sich in vielen Lebensmitteln. Die Gesundheitsreporterin Anke Neuzerling deckt Zuckerfallen und Zuckermythen auf.

01.12.2011 12:00 | 5:45 Min | © SAT.1

Alles aus Zucker

Eine typische Zuckerfalle ist Ketchup. Er schmeckt zwar kaum süß, aber eine Flasche Ketchup enthält 56 Stücke Zucker. In einer kleinen Portion Frühstücksflakes stecken vier Stücke Zucker. Eine wahre Zuckerbombe ist der Schokoaufstrich. Auf 100 Gramm kommen 16 Stücke Zucker. Auch fertiggemixte Apfelschorlen haben oft zu viel Zucker. Daher sollte man lieber selbst mischen: zwei Drittel Wasser und ein Drittel Apfelsaft ergeben einen gesunden Durstlöscher.

Zucker und seine vielen Namen

60 Gramm Zucker decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Tatsächlich aber nimmt man im Durchschnitt 115 Gramm zu sich. Für Kinder sollten etwa 40 Gramm täglich ausreichen. Oft weiß man gar nicht, wie viel Zucker man zu sich nimmt, da auf Lebensmittelverpackungen unübersichtliche Angaben stehen. Zucker hat viele Namen, hinter denen er sich verbergen kann, zum Beispiel Glucose, Fructose oder Maltose. Wenn auf einem Produkt "Ohne Konservierungsstoffe“ oder "Ohne künstliche Geschmacksverstärker“ steht, ist oftmals sehr viel Zucker enthalten.

Zuckermythen

Brauner Zucker ist nicht gesünder als weißer Zucker. Er enthält nur unwesentlich mehr Vitamine und Mineralien. Außerdem ist Zucker nicht der beste Energielieferant. Bei Zucker macht es nur die Menge aus. Ebenfalls falsch ist die Annahme, dass aus Früchten extrahierte Fructose gesünder sei als normaler Zucker.

Gesunder Zucker

Auf Obst sollte man keinesfalls verzichten, weil darin wertvolle Vitamine stecken. Die für den Körper wichtige Glucose enthalten stärkehaltige Lebensmittel wie Getreide oder Kartoffeln. Mütter sollten ihren Kindern Süßes nur in Maßen geben, denn der Geschmack wird im Kindesalter geprägt. So fällt es ihnen später leichter zu verzichten. Wer auf Zucker, aber nicht auf Schokolade verzichten will, kann zu dunkler Schokolade mit 70 Prozent Kakaoanteil greifen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden