Ratgeber

Teufelin schminken - Diabolisch & sexy

Halloween-Kostüm: Teufel mit sexy Aura

Suchen Sie noch nach einer Idee fürs Halloween-Kostüm? Gehen Sie doch als Teufelin. Schminken und verkleiden – beides ist natürlich auch dann Pflicht, wenn Sie über das nötige schauspielerische Talent verfügen, um die Inbrunst des Bösen zu mimen. Eine Anleitung für die diabolische Verkleidung und Tipps fürs Make-up gibt's hier.

Halloween-Kostüm Teufel_Pixabay
© Pixabay.com

Halloween-Kostüm: Als Teufel verkleiden

Halloween sollte eigentlich gruselig sein. Das Motto vieler Frauen lautet jedoch vielmehr " Sexy Halloween ". Die Männerwelt freut's, wenn sich frau in der Gruselnacht plötzlich zum Vamp oder eben zum sexy Teufel wandelt.

Vorteil: Das Halloween -Kostüm Teufelin ist nicht sehr aufwendig. Sie brauchen lediglich schwarze und rote Kleidung, beispielsweise ein rotes Top, einen schwarzen Lederrock und schwarze Netzstrümpfe . Kombinieren Sie das Outfit mit schwarzen High Heels, dann bringen Sie die männlichen Partygäste garantiert um den Verstand. Wie sexy und verrucht Ihr Outfit letztlich wird, liegt in Ihrer Hand. Wichtig ist, dass Sie sich darin wohlfühlen. Auf Teufel komm raus sollte sich niemand zu freizügig geben.

Beim Verkleiden können Sie auch gern improvisieren, Hauptsache Sie halten sic...
Beim Verkleiden können Sie auch gern improvisieren, Hauptsache Sie halten sich an Satans Motto bei der Farbwahl: "schwarz-rot". Wichtige Must-haves fürs Teufelin-Kostüm: Schwanz und Hörner. © Instagram_vetasky

Wer sich als Teufel verkleiden möchte, darf typische diabolische Accessoires wie Hörner und Schwanz nicht vergessen. Diese können Sie im Kaufhaus erwerben oder aber auch selber basteln. Hörner sind zum Beispiel mithilfe von rotem Filz, einem Haarreif und Watte als Füllmaterial schnell gebastelt.

Für den Schwanz können Sie ganz einfach roten Stoff zusammennähen und ebenfalls mit Watte füllen.

Als Teufelin schminken – klassisch und sexy

Das Satanskostüm ist erst komplett, wenn Sie sich auch als Teufelin schminken. Hier lautet das Motto: Je düsterer, desto besser. Tragen Sie dunklen Lidschatten auf – wer sich sonst nicht traut, Smokey-Eyes zu tragen, kann an Halloween ein bisschen Mut zeigen. Die dunklen Schattierungen heben die Augen dramatisch und sexy hervor.

Schwarze Wimperntusche verleiht den Augen noch mehr Ausdruck.

Wer möchte, kann seinen Mund noch mit blutrotem Lippenstift schminken. Doch Vorsicht: Zu viel Schminke wirkt schnell billig und nicht sexy.

Entscheiden Sie sich besser für eine akzentuierte Partie – Lippen oder Augen.

Alternativen zur klassischen Teufelin: Schminken mal anders

Wer zur Halloweenparty lieber gruselig als sexy erscheinen möchte, greift einfach etwas tiefer in den Farbtopf und bemalt das gesamte Gesicht mit wasserlöslicher roter Schminke. Wangenknochen, Kinn und Brauenbogen anschließend orange färben – so werden die Konturen im Gesicht betont. Setzen Sie dann mit Gelb Akzente unter den Brauen und betonen Sie die Augenbrauen mit schwarzem Make-up. Nun noch ein paar Schattierungen mit Dunkelbraun unter den Wangen, am Haaransatz und unter dem Kinn auftragen und die Übergänge mit Rot etwas abschwächen. Fehlen noch die Katzenaugen samt gelben Kontaktlinsen und der rote Lippenstift – fertig ist die Teufelin. Schminken können Sie die aber auch etwas kindgerechter…

Bei diesem diabolischen Make-up besteht kein Zweifel mehr, dass Sie als Teufe...
Bei diesem diabolischen Make-up besteht kein Zweifel mehr, dass Sie als Teufelin gehen. Hörner und Schrift auf der Stirn sind optional, doch Höhen und Tiefen im Gesicht sollten Sie auf jeden Fall betonen. © Instagram_sammylovesfossas

…als Feuerteufel beispielsweise. Hierfür mit roter Wasserfarbe zunächst die Augenbrauen nach oben zackenförmig erweitern und ausmalen – natürlich in Schwarz. Anschließend mit Rot je eine Welle auf die Augenmitte zeichnen. Dann auch die Wangen etwas röten und daraufhin unter den unteren Augenkranz je einen schwarzen Strich malen. Weiter geht es mit Gelb auf dem Augenlid. Hier die Partie über und unter der roten Welle mit Gelb ausmalen. Wenn Sie eine kleine Teufelin schminken, deren Make-up an Feuer erinnern soll, fehlen noch die züngelnden Flammen. Diese werden mit Gelb und Rot auf Wangen, Kinn und Stirn gezeichnet. Zum Abschluss die Lippen noch schwarz schminken – fertig ist das Feuerteufel-Make-up.

Fazit: Wer sich als Teufelin schminken und verkleiden möchte, für den ist die Farbwahl in puncto Kleidung und Make-up klar: schwarz und rot. Ob eher sexy oder richtig unheimlich – Hörner, Schwanz Smokey Eyes und knalliger Lippenstift dürfen auf keinen Fall fehlen. Für Mädchen, die an Halloween gern als Satan gehen möchten, ist der Feuerteufel eine tolle Alternative zum klassischen Teufels-Style – hier sorgen beim Make-up vor allem jede Menge züngelnde Flammen im Gesicht für den richtigen Look. Wichtig: Zum Schminken immer wasserlösliche Farben benutzen, damit Sie die Farbe später auch gut wieder abbekommen.

Mehr Halloween-Schminktipps finden Sie hier:

Halloween-Kostüme: Augen Make Up für das Gruselfest

Halloween-Kostüme: Halloween Make Up selber machen

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden