Ratgeber

Kulinarisches fürs Gruselfest

Halloween-Buffet: Ideen fürs Gruselmahl

Sie schmeißen eine Halloween-Party  und sind noch auf der Suche nach Ideen für das Halloween-Buffet? Hier gibt's Inspirationen zu Herzhaftem, Naschereien, Dips und Desserts. Guten Appetit!

Halloween-Buffet_dpa
© dpa

Halloween-Buffet: Ideen für herzhaftes Essen

Ein Halloween-Buffet sollte eine Palette an buntem Allerlei bieten. Dazu gehören herzhafte Gerichte, Salate, Fingerfood und natürlich Desserts. Gäste mit großem Hunger freuen sich zum Beispiel über ein Kürbis-Hähnchen-Curry, denn: Kürbisse sind nicht nur zum Dekorieren geeignet, sie machen sich auch im Essen wunderbar. Unter den vielfältigen Kürbissorten  hat der Hokkaido-Kürbis einen entscheidenden Vorteil: Sie können seine Schale mitverarbeiten, da sie während des Garprozesses weich wird. Zum Kürbis passen Hähnchenbrustfilet, das Sie in mundgerechte Stücke schneiden sollten, sowie Möhren, Zwiebeln und Porree. Mit Schlagsahne und Curry verfeinert, entsteht ein leckeres und garantiert sättigendes Gericht.

Unter den herzhaften Ideen fürs Halloween-Buffet sind Röstkartoffeln mit Salat und Bacon perfekte Sattmacher. Verfeinern Sie den Salat beispielsweise mit Edelsüß-Paprika, Sour Cream, Joghurt, Weißwein-Essig und etwas Öl. Je nach Geschmack können Sie auch weiteres Gemüse wie etwa Tomaten hinzufügen.

Halloween-Fingerfood für den kleinen Hunger

Nicht jeder möchte sich auf einer Party den Bauch vollschlagen. Tipp: Denken Sie auch an Halloween-Fingerfood fürs Buffet. Wie wäre es beispielsweise mit Schweinerippchen, die Sie als Knochenhaufen auf Salatblättern servieren? Mit Aprikosenkonfitüre, Rum, Ketchup, Öl und Tabasco kreieren Sie eine feurig-leckere Marinade. Auch gut: Hackfleisch, das Sie zu dicken Fingern formen und nach Geschmack würzen. Das i-Tüpfelchen bildet ein Mandelkern, den Sie an die Spitze der Hackrolle drücken. So entsteht ein täuschend echter Finger. Tipp für eine Gruselinszenierung: Tauchen Sie einen Finger mit dem Mandelnagel voran in Ketchupsoße.

Ideen für Dips

Dips sind die ideale Ergänzung zum Fingerfood und sollten beim Halloween-Buffet nicht fehlen. Um dem Gaumen etwas Variation zu bieten, empfiehlt es sich, mindestens zwei Dips zuzubereiten. Zu nahezu allen Halloween-Snacks passt ein Tomaten-Paprika-Dip, dem Sie mit Lauchzwiebeln und Knoblauch eine kräftige Note verleihen. Ketchup sorgt für eine cremigere Konsistenz und eignet sich aufgrund seiner blutroten Farbe wunderbar als Halloween-Dip. Für Cheese-Dip-Liebhaber können Sie eine Soße aus Frischkäse, Milch und einer Käsesorte Ihrer Wahl anfertigen. Gut passen zum Beispiel Blauschimmelkäse oder Camembert. Bereiten Sie am besten Cheese-Dips mit verschiedenen Käsesorten zu.

Desserts für das Halloween-Buffet

Wer nach Ideen für Nachspeisen sucht, wird ebenfalls fündig. Als süße Speise eignet sich vor allem Pudding, denn das Dessert ist mit Puddingpulver und Milch schnell angefertigt. Tipp: Füllen Sie die Glibbermasse in eine Geisterform oder ähnlich gruseligem Motiv. So greifen Sie das Motto gekonnt auf. Statt Pudding können Sie übrigens auch Götterspeise zubereiten oder Pudding und Götterspeise übereinanderschichten.

Kekse sind als kleiner Snack nie verkehrt. Bereiten Sie selbst welche zu oder kaufen Sie eine Fertigmischung im Supermarkt. Süßigkeiten eignen sich bestens zum Verzieren. Verleihen Sie Keksen einen gruseligen Touch, indem Sie diese beispielsweise mit Spinnennetzen aus Guss versehen. Kekse mit Füllung können außerdem mit Spinnenbeinen aus Fruchtgummischnüren ausstaffiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden

Block: Facebook