Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Halloween-Kürbis: Dekorativ und dazu auch noch gesund!

Zu Halloween hat Kürbis Hochsaison. Er wird zum Halloween-Kürbis mit gruseligen Fratzen geschnitzt und ausgeleuchtet. Doch der Kürbis kann viel mehr als nur Deko für die Halloween-Party sein.

31.10.2007 19:00 | 1:45 Min |

Nicht nur zu Halloween: Kürbis ist richtig gesund

Auch auf dem Teller macht sich der Halloween-Kürbis gut. Er enthält zahlreiche Vitalstoffe, unter anderem viele Antioxidantien, die vor Entzündungen und Infektionskrankheiten schützen. Damit ist der Kürbis das ideale Gemüse für die Erkältungszeit im Herbst – auch wenn er streng genommen gar kein Gemüse, sondern eine Beere ist. Das im Kürbis reichlich enthaltene Beta-Carotin schützt die Zellen, wirkt der Hautalterung entgegen und ist in der Lage, potenzielle Krebszellen zu neutralisieren.

Insbesondere für Männer empfiehlt es sich, gelegentlich zu Kürbiskernen zu greifen. Der leckere Snack beugt nämlich Prostatakrebs und sogar Haarausfall vor. Außerdem enthalten Kürbiskerne die Aminosäure Tryptophan, die als Stimmungsheber gilt und an der Produktion des Glückshormons Serotonin beteiligt ist. Verspeisen Sie beim Aushöhlen des Halloween-Kürbisses also ruhig ein paar der Kerne.

Halloween-Kürbis: Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten

Und auch beim Abnehmen ist Kürbis eine echte Wunderwaffe. Sein schmackhaftes Fruchtfleisch ist ausgesprochen kalorienarm und enthält viele gesunde Ballaststoffe, die lange sättigen. Damit ist der Halloween-Kürbis die perfekte Zutat für Gerichte zum Abnehmen .

Aus seinem Fruchtfleisch lassen sich herzhafte Suppen zubereiten, aber auch leckere Desserts zaubern. Ein zart schmelzendes Kürbismousse oder ein Kürbis-Tiramisu sind nur zwei Ideen. Auch zu einer Gemüsebeilage lässt sich Kürbis wunderbar verarbeiten. Es gibt also deutlich mehr Verwendungsmöglichkeiten für die orange Riesenbeere, als ihn nur zum Halloween-Kürbis zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden

Block: Facebook