Horoskop

Sternzeichen mit guten Chancen in der Liebe

Jahreshoroskop 2016: Stier erlebt erotische Abenteuer

Was die nächsten Monate bereithalten, verrät das Jahreshoroskop 2016. Stier-Frauen und Männer haben vor allem romantisch einiges zu erwarten. Vom erotischen Flirt bis zur großen Liebe ist alles dabei. Auch im Job läuft es für dieses Sternzeichen gut. An der Gesundheit muss aber etwas gearbeitet werden.

Jahreshoroskop_2015_1_26_Jahreshoroskop 2016 Stier_Schmuckbild_Fotolia_mdtri
Jahreshoroskop 2016: Stier-Frauen und Männer erwarten spannende 12 Monate voller Liebe, Lust und Erfolg. © mdtri - Fotolia

Liebeshoroskop verspricht prickelnde Abenteuer

Das Sternzeichen Stier neigt zur Eifersucht , was in einer Beziehung zu Problemen führen kann. Dazu kommt, dass laut Liebeshoroskop der Stier auch sehr besitzergreifend ist. Daher sollten zwischen dem 21. April und 20. Mai Geborene im neuen Jahr etwas an sich arbeiten und versuchen, weniger zu klammern. Tipp aus dem Jahreshoroskop 2016: Stier-Damen, aber auch die Herren, sollten ihrem Partner mehr Vertrauen schenken. So verhindern sie Beziehungskrisen  und schweben weiter auf Wolke sieben.

Jahreshoroskop_2015_10_26_Jahreshoroskop 2016 Stier_Bild 1_Fotolia_gpointstudio
Prickelndes Liebeshoroskop: Auf den Stier warten heiße Flirts und eventuell sogar die ganz große Liebe. © gpointstudio - Fotolia

Singles sollten ab Mitte bis Ende Juli die Augen nach einem Skorpion-Mann offenhalten. Für eine lange Partnerschaft eignet der sich zwar nicht, allerdings winkt eine heiße Affäre mit vielen erotischen Stunden. Die beflügeln nicht nur im Bett zu Höchstleistungen, sondern sorgen auch für Motivation und gute Laune in anderen Bereichen.

Sind Sie auf eine feste Bindung aus, sollten Sie eher auf einen Krebs oder eine Jungfrau setzen. Diese Sternzeichen passen hervorragend zum temperamentvollen Stier und entfachen tiefe Gefühle. Für die große Liebe  ist der Steinbock der vielversprechendste Kandidat.

Das Sternzeichen Stier muss im Job flexibler werden

Nur wenig Stolpersteine im Beruf, das verspricht das Jahreshoroskop 2016. Stier-Menschen haben ein gutes Händchen im Umgang mit Kollegen. Sie sind engagiert und mit großer Motivation bei der Sache. Aber gerade weil sie sich so in die Arbeit knien, erwarten sie auch Ergebnisse. Bleiben diese aus, folgt oftmals Frust. Um dem vorzubeugen, sollten Sie sich selbst etwas zurücknehmen und Ihre Erwartungen ein wenig zurückschrauben.

Außerdem sollte das Sternzeichen lernen, flexibler zu agieren. Versteifen Sie sich nicht auf eine Sache, sondern halten Sie die Ohren zu allen Seiten offen. Ihr Schaden soll das ganz gewiss nicht sein, denn daraus könnte ein willkommener Geldsegen resultieren. Versuchen Sie unbedingt, Ihre Kreise zu erweitern. Knüpfen Sie neue Kontakte, um Ihre Karrierechancen zu steigern, aber auch, um neue Inspiration zu sammeln. Vernachlässigen Sie aber nicht Ihre alten Beziehungen.

Jahreshoroskop 2016: Stier muss an seiner Fitness arbeiten

Der Stier ist ein Sternzeichen, das gern genießt. Dafür ist der starke Einfluss des Planeten Venus verantwortlich. Leider führt das viele Schlemmen auch schnell zu dem einen oder anderen unliebsamen Fettpölsterchen . Hier hilft das Jahreshoroskop 2016: Stier-Leckermäuler sollten regelmäßig Sport treiben. Dabei ist es egal, ob Sie sich einem Team anschließen oder sich alleine auspowern. 

Jahreshoroskop_2015_10_26_Jahreshoroskop 2016 Stier_Bild 2_Fotolia_djoronimo
Das Sternzeichen Stier braucht etwas mehr Bewegung im kommenden Jahr. Beim Yoga tun Sie etwas für Körper und Geist. © djoronimo - Fotolia

Beim Volleyball, Badminton oder Yoga tun Sie nicht nur etwas für Ihre Gesundheit, sondern lernen auch neue Menschen kennen. Neben der Bewegung steht vor allem der Fun-Faktor im Vordergrund. So macht sogar Schwitzen Spaß.

Im November ist es allerdings ratsam, etwas auf die Bremse zu treten. Es droht ein Tief im Immunsystem, was Sie länger beschäftigt. Beugen Sie so gut wie möglich vor und stärken Sie die Abwehrkräfte, zum Beispiel durch regelmäßiges Saunieren. Stress sollten Sie tunlichst vermeiden.

Kommentare

www.viversum.de