Horoskop

Äußerst sprunghaftes Sternzeichen

Jahreshoroskop 2016: Wassermann muss Prioritäten setzen

Dieses Sternzeichen muss in den kommenden Monaten an sich arbeiten, das verrät das Jahreshoroskop 2016. Wassermann-Geborene sind von Natur aus eher sprunghaft und möchten sich nicht fest binden. Sie suchen das Abenteuer und Abwechslung, aber das kann auch sehr nachteilig sein.

Jahreshoroskop_2015_11_02_Jahreshoroskop 2016 Wassermann_Schmuckbild_Fotolia_...
Jahreshoroskop 2016: Wassermann-Geborene können sich nur schwer festlegen und verlieren so schnell ihre eigentlichen Ziele aus den Augen. Daran müssen sie arbeiten. © mdtri - Fotolia

Jahreshoroskop 2016: Wassermann-Geborene erwartet viel Abwechslung

Während andere Sternzeichen nicht gern Single sind, fällt es dem Wassermann in der Regel leicht, ohne festen Partner durchs Leben zu gehen. Er freut sich auf neue Eroberungen und liebt die Abwechslung. Bei der Partnersuche  ist er offen und probiert gern etwas aus. Auch die kommenden Monate halten viel für ihn bereit, so das Jahreshoroskop 2016. Wassermann-Frauen und Männer können mit vielen aufregenden Affären rechnen.

Jahreshoroskop_2015_11_02_Jahreshoroskop 2016 Wassermann_Bild 1_Fotolia_Rido
Beim Liebeshoroskop geht es bunt zu. Es warten viele Chancen auf heiße Flirts, aber auch die große Liebe können Sie im kommenden Jahr finden. © Rido - Fotolia

Falls Sie sich aber doch nach einer Beziehung sehnen, sollten Sie nicht irgendein Tierkreiszeichen beim Flirten  im Auge haben. Zwilling, Waage, Schütze oder Widder verstehen das manchmal etwas egoistische Verhalten des Wassermanns und können damit umgehen. Potenzielle Beziehungskrisen  lassen sich so zumindest in gewissen Bereichen vermeiden. Als typischer Individualist sollte sich der Wassermann aber nicht zu sehr auf sich selbst konzentrieren, sondern auch die Bedürfnisse seines Partners nicht aus den Augen verlieren.

Versuchen Sie, die Angst vor Langeweile oder Routine abzulegen und konzentrieren Sie sich auf die vielen positiven Dinge, die eine Beziehung mit sich bringt. Ein Partner, der Sie liebt und Ihren Drang nach Freiheit versteht, wird Sie nicht einengen, sondern Ihnen so viel Freiraum geben wie nötig. Auch wird er nicht eifersüchtig sein, wenn Sie sich mal mit anderen unterhalten oder ohne ihn weggehen. Aber auch Sie müssen ein wenig an sich arbeiten, damit Sie die große Liebe finden und halten können.

Dieses Sternzeichen muss sich im Job anstrengend

Jahreshoroskop_2015_11_02_Jahreshoroskop 2016 Wassermann_Bild 2_Fotolia_contr...
Wenn sich dieses Sternzeichen nicht anstrengt, dann rücken die beruflichen Ziele in weite Ferne. Dabei sind Sie sehr talentiert und beliebt. Nur an der Ausdauer hapert es. © contrastwerkstatt - Fotolia

Nicht nur in Sachen Liebe gibt es viel zu tun. Auch im Job hat das Sternzeichen Wassermann einige Hürden zu überwinden. Um weiter auf der Karriereleiter nach oben zu klettern, sollten Sie Prioritäten setzen. Möchten Sie lieber frei und ungebunden bleiben oder Ihre hochgesteckten Ziele erreichen? Beides miteinander zu vereinbaren, ist schwierig. Nutzen Sie die Sympathien, die Ihre Mitmenschen Ihnen entgegenbringen, und knüpfen Sie Kontakte. Das allein genügt aber noch nicht.

Tipp aus dem Jahreshoroskop 2016: Wassermann-Geborene sollten nicht nur auf ihre Wirkung auf andere, ihr Selbstbewusstsein und ihre Talente vertrauen, sondern sich Chancen erarbeiten, bei denen sie dies alles unter Beweis stellen können. Oft hält der Wassermann wenig von geregelter Arbeit – als Freigeist lebt er lieber für den Moment. Dennoch ist er sehr ambitioniert. Bleiben Sie dran und kämpfen Sie zum Beispiel für eine Beförderung. Der Einsatz lohnt sich mit ein bisschen Beharrlichkeit und Engagement.

Jahreshoroskop 2016: Wassermann sollte sich weniger zumuten

Gesundheitlich müssen Wassermänner besonders Ende Januar, Mitte März und Anfang Mai aufpassen. Dann ist dieses Sternzeichen anfällig für Erkältungen und Infekte. Zwar ist es durchaus gesund, sich beim Kitesurfen  oder anderen verrückten Sportarten  auszupowern, aber übertreiben Sie es nicht.

Das rät das Jahreshoroskop 2016: Wassermann-Männer und -Frauen sollten ein wenig kürzertreten und sich ab und an eine kleine Ruhepause gönnen. Weniger ist oft mehr und hilft dabei, die Energietanks wieder aufzufüllen. Yoga  oder Meditation sind besonders geeignet, um die innere Ruhe zu finden und helfen außerdem, sich zu konzentrieren. So lernen Sie auch, am Ball zu bleiben und nicht gleich dem nächsten Abenteuer hinterherzujagen.

Kommentare

www.viversum.de