Ein echter Traumboy – der Widder-Mann

Widder-Mann erobern: So wecken Sie sein Feuer

Einen Widder-Mann erobern Sie, indem Sie seinen Jagdinstinkt wecken, denn dieses Sternzeichen ist ein klassisches Alpha-Männchen. Was sein Horoskop noch über ihn verrät und wie Sie sich Mr. Dynamo vom Single-Markt schnappen, verrät der SAT.1 Ratgeber.

Widder-Mann-Pixabay
© Pixabay.com

Typisch Widder-Mann

Der Widder-Mann ist der klassische Traumtyp, auf den alle Frauen stehen. Er strahlt etwas Maskulines aus, hat eine starke Schulter zum Anlehnen und ist ein Beschützer-Typ. Er liebt die Herausforderung und geht sie mit viel Mut an. Stellt sich ihm etwas oder jemand in den Weg, duckt sich der Widder-Mann keinesfalls – mit den Hörnern voran kämpft er für sein Glück. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund. Damen, die mit Direktheit nicht so gut umgehen können, sollten sich daher besser von ihm fernhalten.

Widder-Mann erobern: Es lebe Darwin!

Und wie können Sie nun den Widder-Mann erobern? Dafür bedarf es umgekehrter Psychologie. Ist Ihnen dieser feurige Kerl ins Auge gefallen, sollten Sie keinesfalls die Initiative ergreifen. Seien Sie die vermeintliche Beute, die er fangen will. Um auf sich aufmerksam zu machen, sollten Sie Ihre feminine Seite betonen. Das klingt banal und oberflächlich, doch der Widder-Mann braucht einige Zeit, um hinter die Fassade zu blicken. Genau darin liegt aber auch der Reiz für ihn – zögern Sie die ‚Eroberung‘ daher so lange wie möglich hinaus, damit er nicht das Interesse an Ihnen verliert. Das heißt konkret: Haben Sie nicht zu schnell Sex mit ihm, es sei denn, Sie sind selbst nur auf spontanen Sex aus.

Hübsch zurechtgemacht – so werden Sie dem Widder-Mann am ehesten auffallen.
Hübsch zurechtgemacht – so werden Sie dem Widder-Mann am ehesten auffallen. © pixabay

Flirt- und Beziehungstipps

Wie heißt es im Volksmund: 'Gegensätze ziehen sich an' – der Widder-Mann erobert nicht seinesgleichen. Er schätzt Stärke, aber auch Zurückhaltung. Er will schließlich der dominante Part in einer Beziehung sein, das steckt in seiner Natur. Haben Sie ihn erst einmal am Haken, sollten Sie keinesfalls klammern. Dieser Herr braucht nämlich seinen Freiraum. Er bleibt Ihnen verfallen, wenn Sie ihm ab und zu auch die kalte Schulter zeigen und sich rar machen. So wird sein Feuer immer aufs Neue entfacht.

Fazit: Mit allzu offensichtlichem Interesse haben Sie beim Widder-Mann keine Chance, denn er liebt das Geheimnisvolle und vermeintlich Unerreichbare. Mit einem heißen Outfit und dezentem Make-up wecken Sie seine Aufmerksamkeit – mehr müssen Sie zunächst nicht machen. Schmachten Sie ihm nicht hinterher, sondern haben Sie Spaß und behalten Sie ihn heimlich im Auge. Über kurz oder lang wird er den ersten Schritt machen. Doch auch nach der Eroberung gilt: Nicht klammern! Denn Anhänglichkeit findet der Widder alles andere als sexy.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Jahreshoroskop: Die Sterne für 2016

Sexhoroskop 2016: Prickelnde Stunden zu zweit

www.viversum.de