Horoskop

Sternzeichen mit vielen Reibungspunkten

Krebs und Schütze: Schlechte Karten laut Liebeshoroskop

Wenn Krebs und Schütze aufeinandertreffen, kann es ganz schön krachen. Das Liebeshoroskop warnt vor allem, was über einen Flirt hinausgeht. Denn diese Sternzeichen tun sich meist nicht gut. Nur mit viel Arbeit hat ihre Beziehung überhaupt eine Chance.

Liebeshoroskop_2015_10_21_Krebs und Schütze_Schmuckbild_Fotolia_Wavebreakmedi...
Das Liebeshoroskop von Krebs und Schütze ist äußerst kompliziert. Zartbesaitete sollten lieber die Finger von einem Flirt lassen. © WavebreakmediaMicro - Fotolia

Krebs und Schütze sind wie Feuer und Wasser

Die Lebensauffassungen von Krebs und Schütze sind komplett unterschiedlich, das führt zu vielen Problemen  in ihrer Beziehung. Ruhige und harmonische Momente finden sich nur selten, wie das Liebeshoroskop verrät. Konflikte rühren vor allem daher, dass sich der Krebs vom Schützen angegriffen und verletzt fühlt. Emotionen sind das A und O für dieses Sternzeichen. Beim Steinbock ist das allerdings ganz anders.

Liebeshoroskop_2015_10_21_Krebs und Schütze_Bild 1_Fotolia_Rido
Diese Sternzeichen geraten oft und heftig aneinander. Nicht selten fühlt sich der Krebs vom Schützen verletzt. © Rido - Fotolia

Er empfindet zu starke Gefühle als Belastung und weiß nicht, wie er darauf reagieren soll.
Der Schütze will sich durch seinen Partner und dessen Gefühlswelt nicht einengen lassen, was der überhaupt nicht verstehen kann.
Eine Beziehungskrise  ist da praktisch vorprogrammiert. Obwohl der Krebs eigentlich recht zurückhaltend ist, kann er bei einem Streit durchaus aus der Haut fahren.

Schütze braucht laut Liebeshoroskop viel Freiraum

Geraten Krebs und Schütze aneinander, ist vor allem Letzterer dafür prädestiniert, schonungslos zu sagen, was ihm gerade durch den Kopf geht. Rücksicht auf die Gefühle seines Partners nimmt er dabei nicht. Oft treffen seine Worte wie Kugeln und der Krebs zieht sich zurück oder beendet die Beziehung.

Liebeshoroskop_2015_10_21_Krebs und Schütze_Bild 2_Fotolia_anetlanda
Der Schütze fühlt sich oft vom Krebs eingeengt und seiner Freiheit beraubt. Bekommen diese Sternzeichen das nicht in den Griff, sieht es schlecht für die Liebe aus. © anetlanda - Fotolia

Andersherum könnte für den Steinbock schnell Schluss  sein, weil der Krebs ihn nicht nur mit seinen Emotionen, sondern auch mit seinem Wunsch nach Nähe überfordert. Denn das Sternzeichen Schütze braucht viel Freiraum, um sich selbst auszuprobieren und neue Dinge zu entdecken. Dabei ist er meist Einzelgänger – unverständlich für den sensiblen und familienorientierten Krebs. Fürs Liebeshoroskop sind die Gegensätze der beiden zu stark, um ineinander die große Liebe  zu finden.

Doch noch eine Chance für die Liebe dieser Sternzeichen?

Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft könnte es nur geben, wenn Krebs und Schütze an sich arbeiten. Das bedeutet für den Schützen, seinen Partner mit einzubeziehen und darauf zu achten, auch in Streitsituationen nichts zu sagen, was ihn kränken könnte. Der Krebs hingegen muss sich damit abfinden, dass es nicht nur gemeinsame Abende vor dem Fernseher geben wird, sondern sein Freund oder seine Freundin auch mal allein auf die Piste will.

Das Liebeshoroskop dieser Sternzeichen prophezeit allerdings, dass das eine schier unlösbare Aufgabe ist. Denn sie geht völlig gegen das Naturell von Krebs und Schütze. Mehr als eine heftige Affäre ist unwahrscheinlich. Bei einem Schützen im reiferen Alter steigen aber die Chancen, dass er zumindest auf Gefühle ebenso viel Wert wie der Krebs legt.

Kommentare

www.viversum.de