Horoskop

Verständnis ist für diese Sternzeichen das Wichtigste

Wassermann und Krebs – kompliziertes Liebeshoroskop

Für manche Sternzeichen wie etwa Wassermann und Krebs ist es nicht einfach, zusammen glücklich zu werden. Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse sorgen laut Liebeshoroskop immer wieder für Streit. Es gibt aber dennoch die Chance auf eine gemeinsame Zukunft. Dafür ist allerdings viel Arbeit nötig.

Liebeshoroskop_2015_11_30_Wassermann und Krebs_Schmuckbild_Fotolia_milanmarko...
Die Verbindung von Wassermann und Krebs ist laut Liebeshoroskop keine einfache. Sie müssen hart an sich arbeiten, damit ihre Liebe eine Chance hat. Doch es lohnt sich. © milanmarkovic78 - Fotolia

So unterschiedlich sind Wassermann und Krebs

Das Liebeshoroskop von Krebs und Wassermann liest sich durchaus kompliziert: Während der Krebs ein Sternzeichen ist, dass für seine Häuslichkeit und sein Bedürfnis zu einer innigen Beziehung bekannt ist, liebt der Wassermann seine Freiheit und kann mit den Beziehungsritualen, die für seinen Liebsten so wichtig sind, nicht viel anfangen. Krebs-Geborene möchten am liebsten viel Zeit mit ihrem Flirt  verbringen und ihn richtig kennenlernen. Der Wassermann umgibt sich hingegen gern mit immer neuen Menschen, um auch ja nichts zu verpassen.

Schon bei der Partnersuche  stellt sich heraus, dass diese Tierkreiszeichen ziemlich gegensätzlich sind, dennoch finden sie sich zunächst anziehend. Vor allem der Wassermann erkennt die möglichen Beziehungsprobleme  nicht. Die Geborgenheit und Wärme, die der Krebs ausstrahlt, faszinieren ihn. Mit der Zeit können sie aber auch der Grund dafür sein, dass er das Weite sucht.

Können diese gegensätzlichen Sternzeichen gemeinsam glücklich werden?

Liebeshoroskop_2015_11_30_Wassermann und Krebs_Bild 1_Fotolia_jackfrog
Zunächst genießen beide Sternzeichen die Zeit zu zweit, allerdings wird der Wassermann schnell unruhig und sehnt sich danach, in sein aufregendes Singledasein zurückzukehren. © jackfrog - Fotolia

Zumindest für die erste Zeit prophezeit das Liebeshoroskop eine glückliche Phase für Wassermann und Krebs. Der umtriebige Wassermann kommt ein wenig zur Ruhe und genießt die intensive Zuwendung seines Partners. Beinahe vergisst er, dass er es eher auf die Freiheiten, die eine flüchtige Affäre mit sich bringt, abgesehen hat. Doch langsam, aber sicher fühlt er sich bedrängt und sehnt sich danach, wieder tun und lassen zu können, was er mag, ohne Rücksicht auf jemand anderen zu nehmen.

Der Krebs hingegen stellt fest, dass sein Freund oder seine Freundin kein wirkliches Interesse daran hat, sich mit ihm in stundenlangen Gesprächen über Gott und die Welt zu vertiefen. Wassermänner sind Sternzeichen, die sich zwar für vieles interessieren, aber eigentlich immer an der Oberfläche bleiben, weil sie sich leicht ablenken lassen. Laut Liebeshoroskop resultieren daraus häufig ernsthafte Beziehungskrisen , die sich nur lösen lassen, wenn beide zu Kompromissen bereit sind.

Das Liebeshoroskop rät: Viel Verständnis für den Partner aufbringen

Das A und O in der Beziehung von Wassermann und Krebs ist Toleranz. Möchten diese Sternzeichen tatsächlich die Chance auf die große Liebe  nutzen, dann müssen beide an sich arbeiten. Der Krebs muss einsehen, dass er seinen Partner auch mal mit anderen teilen bzw. ihn allein auf die Piste gehen lassen sollte. Andersherum ist es für den Wassermann ratsam, sich mehr Zeit für seinen Liebsten zu nehmen, damit der nicht das Gefühl hat, keine Rolle in seinem Leben zu spielen.

Laut Liebeshoroskop haben die Partner so die besten Chancen, dass ihr anfängliches Glück von Bestand ist. Eine Herausforderung für beide, aber es lohnt sich. Denn Wassermann und Krebs können voneinander lernen und gehen so viel entspannter in eine Beziehung.

Kommentare

www.viversum.de