Horoskop

Sternzeichen müssen Eigenheiten akzeptieren

Widder und Jungfrau mit passablem Liebeshoroskop

Für Widder und Jungfrau hält das Schicksal einiges bereit. Ihr Liebeshoroskop wird von vielen Konflikten geprägt. Mit ein wenig gutem Willen sind die allerdings durchaus in den Griff zu bekommen. Doch lohnt sich der Aufwand überhaupt für diese Sternzeichen oder sollten sie es besser bleiben lassen?

Liebeshoroskop_2015_12_15_Widder und Jungfrau_Schmuckbild_Fotolia_Kzenon
Die Wellen zwischen Widder und Jungfrau schlagen oft sehr hoch. Doch laut Liebeshoroskop können die Wogen geglättet werden. © Kzenon - Fotolia

Widder und Jungfrau sind oft wie Feuer und Wasser

Zunächst lässt sich über diese Sternzeichen sagen, dass Widder und Jungfrau völlig unterschiedliche Charaktere und Bedürfnisse haben. Das macht es schwierig, eine harmonische Beziehung zu führen. Allerdings gibt es durchaus die Möglichkeit, dass sie miteinander die große Liebe  finden. Damit das geschieht, müssen sie allerdings einige Dinge beachten. Zum Beispiel sollten sie sich von Anfang an über ihre Eigenheiten im Klaren sein. Der Widder ist laut Liebeshoroskop jemand, der gern etwas unternimmt und erlebt. Stillstand mag er gar nicht und so ist er immer auf Achse – ganz anders als die Jungfrau.

Sie liebt es eher bodenständig. Allzu experimentierfreudig ist dieses Tierkreiszeichen nämlich nicht. Die Gefahr in einer Beziehung mit einem Widder ist daher, dass dieser sich schnell langweilt und weiterzieht. Um eine Trennung  zu vermeiden, sollte sich die Jungfrau ruhig gelegentlich von seiner agilen Art mitreißen lassen und sich aus ihrem Schneckenhaus wagen. Das eröffnet beiden völlig neue Perspektiven. Und keine Angst: Ihr Liebster möchte Sie gar nicht immer dabeihaben. Denn er schätzt seine Freiräume und geht auch gern mal allein auf die Piste.

Passen diese Sternzeichen wirklich zusammen?

Die Frage, die sich bei all den Unterschieden zwischen Widder und Jungfrau stellt, ist, ob es sich überhaupt lohnt, für ihre Beziehung zu kämpfen oder ob sie nicht eher getrennte Wege gehen sollten. Das Liebeshoroskop findet diese beiden Sternzeichen in Kombination durchaus erstrebenswert. Denn wenn sie sich erst einmal zusammengerauft haben und die Phase des Flirtens  vorbei ist, nehmen sie ihre Verbindung sehr ernst. Allerdings muss der Widder erst davon überzeugt werden, dass Monogamie für ihn keine eisernen Ketten bedeutet.

Liebeshoroskop_2015_12_15_Widder und Jungfrau_Bild 1_Fotolia_oneinchpunch
Gemeinsam gehen sie einem Happy End entgegen, wenn sich diese Sternzeichen die nötige Mühe geben und an sich arbeiten. © oneinchpunch - Fotolia

Er hält sich gern noch andere Optionen offen und ist vor einem Seitensprung oder einer Affäre nicht gefeit. Vor allem, wenn er sich von seinem Partner zu sehr unter Druck gesetzt oder eingeengt fühlt. Wichtig ist deshalb, dass ihm die Jungfrau Zeit für sich gibt und ihm nicht immer am Rockzipfel hängt. Für sie eine völlig neue Erfahrung, denn wenn sie sich einmal für einen Mann oder eine Frau entschieden hat, dann ist sie treu und gibt sich mit Leib und Seele hin. Meint sie es hingegen nicht so ernst, dann nimmt auch sie es mit der Treue oft nicht so genau.

Liebeshoroskop rät zu mehr Einfühlungsvermögen und Toleranz

Damit Widder und Jungfrau die anfänglichen Schwierigkeiten überwinden, gibt es einige Tipps vom Liebeshoroskop: Das Sternzeichen Jungfrau denkt gern über alles nach und wägt jede Entscheidung sorgfältig ab. Dafür sollte ihr Partner Verständnis aufbringen, auch wenn er selbst eher spontan ist. Egal, ob es sich um den gemeinsamen Kurzurlaub  oder einfach nur das Bestellen im Restaurant handelt – manchmal dauert es eben länger. Dann sollten Sie sie auch in Ruhe lassen und sich zwischenzeitlich anderen Dingen widmen.

Bei Widder und Jungfrau muss auch immer eine gute Portion Einfühlungsvermögen mit dabei sein. Sonst stößt der forsche Widder seinen Schatz häufig vor den Kopf. Die Jungfrau an sich macht von außen oft den Eindruck, unterkühlt und distanziert zu sein, im Inneren sieht es aber meist anders aus. Damit sie sich Ihnen öffnet, braucht es Fingerspitzengefühl. Dasselbe gilt für den Umgang mit dem Widder. Die Jungfrau versteht es zwar, ihn geschickt in die richtigen Bahnen zu lenken, muss aber aufpassen, dass sie nicht zu übermütig und beherrschend wird – sonst war es das mit dem Happy End.

Kommentare

www.viversum.de