Horoskop

Sternzeichen müssen aufeinander zugehen

Widder und Stier: Liebeshoroskop rät zu Ruhe

Eine Beziehung zwischen Widder und Stier ist laut Liebeshoroskop nicht gerade einfach. Diese Sternzeichen sind sehr unterschiedlich, was dem Umgang mit dem Partner jede Menge Toleranz abverlangt. Auch die innere Ruhe des Stiers kann positiv dazu beitragen, dass es dennoch klappt.

Liebeshoroskop_2015_12_14_Widder und Stier_Schmuckbild_Fotolia_goodluz
Das Liebeshoroskop von Widder und Stier ist sehr turbulent. Mit etwas Arbeit und viel Toleranz können sie allerdings glücklich miteinander werden. © goodluz - Fotolia

Widder und Stier zu unterschiedlich?

Wenn Sternzeichen so unterschiedlich sind wie Widder und Stier, dann sind Beziehungsprobleme  oft an der Tagesordnung. Für den Widder kann es gar nicht hektisch, laut und aufregend genug sein. Er liebt das Abenteuer und ist seiner Zeit gern ein Stück voraus. Für den Stier passt das so gar nicht in seinen Alltag. Der ist von Gemütlichkeit geprägt. Menschen, die im Tierkreiszeichen Stier geboren sind, mögen die schönen Dinge des Lebens und genießen gern. Hektik und Stress stehen dem im Wege, weshalb sie versuchen, diese unangenehmen Begleiterscheinungen auszublenden.

Kann also eine Beziehung zwischen Widder und Stier klappen? Ihr Liebeshoroskop liest sich eher turbulent. Vor allem, weil es schwierig ist, zwischen Ruhe und Action eine gewisse Balance zu finden, die beide zufriedenstellt. Beziehungskrisen  wiegen schwer und machen es den Verliebten oftmals nicht einfach, ihr Glück zu genießen. Eine heikle Situation, die schnell zu einer Trennung führen kann, obwohl Widder und Stier eigentlich voneinander profitieren könnten.

Sternzeichen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Was diesen Sternzeichen ein gemeinsames Leben ebenfalls erschwert, ist der ausgeprägte Freiheitsdrang des Widders. Er hat grundsätzlich nichts gegen eine feste Beziehung, flüchtet aber oftmals schnell, weil ihm sein Freund oder seine Freundin zu anhänglich oder besitzergreifend ist. Bei der Partnersuche sollten sich daher am besten beide gleich darüber im Klaren sein, dass sie an sich arbeiten müssen. Denn der Stier möchte sich laut Liebeshoroskop am liebsten gleich mit Haut und Haaren seinem Herzblatt hingeben.

Liebeshoroskop_2015_12_14_Widder und Stier_Bild 1_Fotolia_detailblick-foto
Wenn diese Sternzeichen sich etwas Zeit und Ruhe zu zweit nehmen, dann gibt das nicht nur Kraft für den Alltag, sondern stärkt auch ihre Beziehung. © detailblick-foto - Fotolia

Die Bedürfnisse von Widder und Stier sind sehr gegensätzlich: Der eine will seine Freiheiten und fühlt sich häufig wohler, wenn er mit Freunden unterwegs ist als nur zu zweit. Für den anderen zählen Häuslichkeit und die eigenen vier Wände, die er mit seinem Auserwählten teilen kann, mehr. Klingt nicht gerade danach, als könnten die zwei tatsächlich die große Liebe  miteinander finden. Aber es ist dennoch möglich.

Tipp aus dem Liebeshoroskop: Mehr Toleranz notwendig

Für Widder und Stier ist es laut Liebeshoroskop besonders wichtig, sich in Toleranz zu üben. So würden brenzlige Situationen entschärft und eine Trennung  im besten Fall verhindert. Der Widder sollte sich etwas zurücknehmen, was das Flirten und Ausgehen mit Freunden angeht. Versuchen Sie, Ihren Liebsten zu integrieren und geben Sie ihm das Gefühl, dass er Ihnen wichtig ist. Das lässt seine Unsicherheit schwinden. Zeit zu zweit ist ebenfalls wichtig. Verbringen Sie daher ruhig einen Abend mit Ihrem Partner. Auch daheim kann man es sich gemütlich machen, ohne dass es langweilig werden muss.

Der Stier sollte versuchen, nicht zu klammern und nicht gleich eifersüchtig  werden, wenn sein Schatz mal ohne ihn unterwegs ist. Zeigen Sie ihm, dass Sie ihm vertrauen, dann kommt er gern zu Ihnen zurück. Zwar fällt dem Stier dies nicht ganz leicht, doch durch seine innere Ruhe wird es einfacher, nicht gleich einen Streit vom Zaun zu brechen, sondern ein klärendes Gespräch zu führen, von dem beide etwas haben.

Das Liebeshoroskop prophezeit: Beide Sternzeichen können voneinander lernen. Der Stier sieht – wenn er sich etwas von seinem Partner mitreißen lässt –, dass es nicht nur zuhause schön ist. Andersherum zeigt er dem Widder, dass in der Ruhe die Kraft liegt und er nicht alles übers Knie brechen muss. Der Widder kommt ein wenig runter und entspannt sich. Es lohnt sich also, um die Liebe zu kämpfen.

Kommentare

www.viversum.de