Horoskop

Was erwartet Ihr Sternzeichen?

Sexhoroskop 2016: Prickelnde Stunden zu zweit

Das neue Jahr steht vor der Tür, aber was sagt das Sexhoroskop 2016 über Ihr Liebesleben? Warten auf Sie erotische Abenteuer mit einer ganz besonderen Affäre oder entdecken Sie Neues mit Ihrem Partner? Eines sei gesagt: Auf die Sternzeichen kommen heiße zwölf Monate zu.

Sex Horoskop 2016_2015_12_22_Schmuckbild_Fotolia_Igor Mojzes
Bei welchen Sternzeichen es im kommenden Jahr besonders prickelt, verrät das Sexhoroskop 2016. © Igor Mojzes - Fotolia

Steinbock: Dieses Sternzeichen ist sehr sinnlich veranlagt

Leistung bringt der Steinbock nicht nur auf der Arbeit, sondern auch im Bett. Als Sternzeichen mit dem Element Erde hat er ein gutes Verhältnis zu seinem Körper, was sich auch im Sexhoroskop 2016 zeigt. Der Jupiter im Sternbild Jungfrau gibt dem Steinbock die nötige Unterstützung für seine zahlreichen Eroberungen, bis September hält diese an. Für erotische Höhepunkte zum Jahresbeginn sorgt die Venus zusammen mit dem Skorpion-Mars vom 23. Januar bis 17. Februar. Zwischen dem 17. Juni und 12. Juli wartet ein weiteres Hoch auf Singles und Paar. Im Zeitraum vom 28. September bis 18. Oktober bahnt sich eine prickelnde, aber auch riskante Affäre an. Achtung: Anfang Januar trifft Sie eine Flaute, lassen Sie sich davon aber nicht entmutigen.

Wassermann: Sexhoroskop 2016 fällt ruhiger aus als gedacht

Normalerweise liebt der Wassermann das unkonventionelle Liebesspiel, doch durch den Einfluss des Saturns wird er im kommenden Jahr etwas ruhiger. Dem Sex schadet das allerdings nicht. Dieses Sternzeichen lernt den entspannten Genuss kennen und setzt sich selbst nicht mehr so stark unter Leistungsdruck. Aufregender wird es dann wieder ab September, wenn der Waage-Jupiter sich einmischt. Der April lockt ebenfalls mit heißen Flirts. Romantisch wird es hingegen vom 29. August bis zum 23. September. Hier regiert die Venus das Sexhoroskop 2016. Lange währt die Ruhe aber nicht. Pünktlich zu Weihnachten ist der Wassermann wieder Flirtlaune.

Fische machen aus dem Liebesakt ein echtes Highlight

Sex Horoskop 2016_2015_12_22_Bild 1_Fotolia_Aarrttuurr
Wilder Sex ist für viele Sternzeichen nicht die Hauptsache, einige suchen vor allem die ganz besondere Nähe zum Partner. © Aarrttuurr - Fotolia

Das Sexhoroskop 2016 meint es mit allen, die zum Sternzeichen Fische gehören, besonders gut. Sie spüren, was ihr Partner braucht und bringen ihn mit ihren Verführungskünsten zu völlig unbekannten Höhepunkten der Lust. Doch die körperlichen Gelüste sind nicht alles für sie. Fische bauen eine intensivere Beziehung zu ihrem Partner auf, weshalb sie eher langfristige Affäre als One-Night-Stands bevorzugen. Zu Jahresanfang muss der Fisch leider erkennen, dass viele seiner Liebhaber nicht so gefühlvoll, sondern eher schroff sind. Die Lage bessert sich aber. Höhepunkte warten zwischen dem 23. Januar und 17. Februar, dem 17. Juni und 12. Juli sowie dem 28. September und 18. Oktober. Fische sollten aber vorsichtig sein und sich nicht so sehr in ihre Fantasie flüchten, sondern aufpassen, wem sie ihr Herz schenken.

Widder sind die Jäger unter den Sternzeichen

Der Schütze-Saturn gibt dem Widder laut Sexhoroskop 2016 die nötige Durchhaltekraft für ein aufregendes Jahr. Den gesamten April geben die Liebesplaneten Venus und Mars dem Sternzeichen Aufschwung und bereiten den Weg für viele erotische Abenteuer – es wird heiß und feurig. Zwischen dem 12. und 23. September bleibt es prickelnd, aber der Widder entdeckt auch seine romantische Ader. Ab November ergreift dann wieder die Leidenschaft von ihm Besitz. Widder-Frauen wissen ganz genau, was Männer wollen  und wickeln sie daher gekonnt um den Finger. Wenn beide Geschlechter offen für Neues sind, haben die Sterne einige Überraschungen für sie parat.

Stier: Einzigartig sinnliches Sexhoroskop 2016

Egal, ob es ums Essen, die Kunst oder Sex geht: Der Stier gilt als das sinnlichste unter den Sternzeichen. Doch er sucht nicht nur Befriedigung, sondern er verschafft sich auch gern welche. Wer sich mit einem Stier vergnügt, wird es ganz sicher nicht bereuen. Vom 23. Januar bis 17. Februar steht ihm der Sinn danach, Tabus zu brechen – die ideale Zeit, um erotische Fantasien  in die Tat umzusetzen. Zwischen dem 30. April und dem 24. Mai lodert das Feuer dann erneut, aber Vorsicht bei der Partnerwahl: Schnell hinterlässt ein allzu unbedachter Flirt einen bitteren Nachgeschmack. Vom 17. Juni bis 12. Juli ist die beste Zeit für einen heißen Sommerurlaub – aufregender Sex inklusive.

Zwilling scheut die Entscheidung und probiert gerne aus

One-Night-Stands  sind für das Sternzeichen Zwilling die perfekte Möglichkeit, sich erstmal an einem Partner zu probieren. Sie legen sich nicht gern fest und brauchen oftmals lange, um sich für oder gegen eine Beziehung zu entscheiden. Trotzdem kommen sie laut Sexhoroskop 2016 voll auf ihre Kosten. Der Schütze-Saturn mindert die Flirtlaune etwas, doch vom 6. bis 30. April geben Mars und Venus dem Zwilling genügend prickelnde Momente. Augen offen halten, denn eventuell findet sich in dieser Zeit auch der Partner fürs Leben. Hat sich nichts Dauerhaftes ergeben, gibt Ihnen die Venus vom 24. Mai bis zum 17. Juni eine zweite Chance. Sex ohne Reue, aber mit viel Spaß gibt es dann in der Zeit vom 29. August bis 23. September.

Krebs: Dieses Sternzeichen ist nicht so scharf auf Abenteuer

Das Sexhoroskop des Krebs ist im Vergleich zu vielen anderen recht ruhig. Das liegt daran, dass dieses Sternzeichen nicht nur auf erotische Schäferstündchen aus ist, sondern auch jemanden zum Kuscheln sucht. Wenn Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, versuchen Sie, die Beziehung durch etwas Neues aufzupeppen, statt mit einem vielversprechenden Flirt durchzubrennen. Vom 23. Januar bis zum 17. Februar knistert es bei den Krebsen. Heiße Sommerliebe bringen auch die Wochen zwischen dem 17. Juni und 12. Juli. Krebse sollten ruhig etwas offener werden und sich etwas trauen, der Mut zahlt sich aus.

Löwe: Laut Sexhoroskop 2016 echte Genießer im Bett

Echte Könige sind die Löwen, sie lassen es sich gern gut gehen und sind sehr anspruchsvolle Liebhaber. Doch dieses Sternzeichen kann nicht nur nehmen, es gibt auch viel zurück, weshalb eine Nacht mit ihm nicht so leicht in Vergessenheit gerät. Im gesamten April kochen die Gefühle beim Löwen nur so über. Er ist in Höchstform und auf der Suche einer scharfen Affäre oder zwei. Vom 12. Juli bis 2. August ist Vorsicht geboten, denn seine Begierde kann den Löwen schnell um Kopf und Kragen bringen. Entspannen und sich verwöhnen lassen – das dürfen die Löwen vom 29. August bis 23. September. Hier droht keine Gefahr, stattdessen wartet eine verspielte Romanze, aus der mehr werden könnte.

Jungfrau: Ein Sternzeichen mit Hang zur Romantik

Guter Sex  ist zwar auch für die Jungfrau wichtig, doch Romantik liegt ihr eher im Blut als wilde Orgien. Deshalb ist ihr Sexhoroskop 2016 auch etwas zurückhaltender, wenn es um erotische Überraschungen geht. Um sich jemandem hingeben zu können, muss sich dieses Sternzeichen geborgen und sicher fühlen. Venus und Mars helfen hier Ende Januar nach und geben dem Liebesleben der Jungfrau Auftrieb. Einen weiteren Höhepunkt in Sachen Liebesspiel erwartet sie zwischen dem 17. Juni und 12. Juli. Danach folgt eine Zeit, in der kein Partner wirklich zu passen scheint. Erst Ende September bis Mitte Oktober tritt Besserung ein – hier kommt zusammen, was zusammen gehört, mit einem Feuerwerk der Lust.

Waage ist ein Partnerschafts-Sternzeichen – ohne den Richtigen läuft es nicht

Für die Waage zählt vor allem die Balance, auch beim Sexhoroskop 2016. Dieses Sternzeichen braucht einfach den richtigen Partner, sonst harmoniert es im Bett nicht und der Liebesakt wird zur Qual. Trotz aller Harmonie kann ein wenig Pepp aber auch nicht schaden. Günstig stehen die Sterne dafür zwischen dem 6. und 30. April, dem 26. Mai und 17. Juni sowie vom 29. August bis zum 23. September. Hier wird die Waage fast schon experimentierfreudig und das sorgt nicht nur bei ihrem Partner für Überraschungen. Als Single hat sie aber dennoch ihre Ansprüche und setzt auf kultivierte Lover mit Charme.

Skorpion: Leidenschaftliches Sexhoroskop 2016

Nach außen wirken die Skorpione eher unterkühlt, doch beim Sex zeigen sie ihre ganze Leidenschaft. Sie testen gern ihre Grenzen und wagen sich auch an Tabus wie Swinger Clubs  und Co. Dafür müssen sie ihrem Gespielen aber erst ihr volles Vertrauen schenken. Was nicht heißen soll, dass ein One-Night-Stand mit ihnen nicht ebenso aufregend sein kann, wie eine echte Beziehung, in der sie auch mal von verbotenen Früchten naschen. Von Ende Januar bis Mitte Februar gerät ihr Blut besonders stark in Wallung. Es folgen kleinere Tiefpunkte, doch im Sommer geht es wieder zur Sache. Ein absolutes Highlight wartet dann zwischen September und Oktober – Sie entdecken vielleicht eine ganz neue Seite an sich.

Schütze-Geborene sind stets auf der Suche nach dem exotischen Kick

Zunächst beginnt das Jahr für den Schützen etwas ruhiger als gewohnt. Das tut vor allem denjenigen gut, die in einer Partnerschaft sind. Die wird gefestigt und auch der Sex bekommt mehr Tiefe. Langsam, aber sicher bahnt sich allerdings das freiheitsliebende Wesen des Schützen seinen Weg ans Licht und er wird wieder unruhiger. In Sachen Sexhoroskop 2016 heißt das für dieses Sternzeichen Folgendes: Wenn ab April die Venus die Oberhand gewinnt, wird ein echtes Feuerwerk entfacht. Hauptsache exotisch und neu. Da macht aber leider nicht jeder mit, Rücksicht sollte vor allem auf die Wünsche des Partners genommen werden. Ein weiteres Hoch folgt vom 29. August bis 23. September und auch der Dezember bietet viele Verlockungen, denen der Schütze nicht widerstehen kann.

Kommentare

www.viversum.de