Ratgeber

Popcornverkäufer, Bankräuber, Addams Family & Co.

Gruppenkostüme für die Familie: Ideen zum Selbermachen

Karneval die Straßen als coole Familien-Gang erobern – Gruppenkostüme machen es möglich. Doch welche sind originell und gefallen jedem Familienmitglied? Gar kein leichtes Unterfangen. Piraten-, Cowboy- und Vampirkostüme  sind schon etwas ausgelutscht. Glücklicherweise gibt es Faschingskostüme  wie Bonbons beim Rosenmontagszug .

Gruppenkostüme_dpa
© dpa

Gruppenkostüme: Ideen für die Kleinfamilie mit Baby

Karnevalskostüme können ganz schön niedlich sein, insbesondere wenn Babys im Spiel sind. Wer sein kleines Herzblatt bei der nächsten Karnevalsfeier zum süßen Mittelpunkt machen möchte, sollte die Gruppenkostüme rund um das kleine Wesen kreieren. Mama und Papa können sich beispielsweise als Kino- und Popcornverkäufer aus den 1960er Jahren verkleiden. Und das Baby? Na klar, das wird zum süßesten Popcorn seit der Erfindung des Kino-Snacks. Praktisch: Die Gruppenkostüme sind schnell gemacht. Eine rote Fliege und dazu passende Schürze machen das Outfit für den Vater komplett. Mamas Verkleidung ist zugleich die Verkleidung des Babys, sie schnallt sich das Kleine einfach mit einem Tragerucksack vorn an die Brust. Den Rucksack mit einer nachgeahmten Popcorntüte aus Stoff verdecken und dem Baby eine Popcorn-Mütze aufsetzen – fertig. Tipp: Für die Popcornmütze einfach den Puffmais an einer cremefarbenen Mütze befestigen.

Eine weitere lustige Verkleidung für das junge Familienglück: Kostümieren Sie sich als Bankräuber. Dunkle Kleidung, eine schwarze Mütze und eine Augenmaske – mehr braucht es nicht für das räuberische Outfit. Natürlich können Sie sich noch weiter ausspielen: Schminken Sie Ihr Gesicht schwarz, tragen Sie Spielpistolen als Accessoires und so weiter. Dass Sie erfolgreiche Bankräuber sind, zeigt Ihre Ausbeute: Ihr Baby verkleiden Sie als Geldsack. Stecken Sie Ihr Herzchen einfach in einen einfarbigen Babyschlafsack und malen Sie das Eurozeichen darauf.

Gruppenkostüme für Papa und Kinder

Dass Kinder Ihren Papa manchmal ganz schön fest im Griff haben können, zeigt folgendes Gruppenkostüm: Ihre beiden Sohnemänner oder Mädchen kostümieren Sie als Haie. Funktionieren Sie beispielsweise einen Trainingsanzug der Kleinen zum Hai-Outfit um. Dieser sollte möglichst grau sein und eine Kapuze besitzen. An die Kapuze viele spitze, weiße Stoff-Haizähne nähen und ein Haigesicht darauf malen oder mit schwarzem Filz Augen und Nase annähen – fast fertig. Wer mag, kann an der Rückseite der Verkleidung noch eine Flosse aus verstärktem, grauem Stoff befestigen.

Papa spielt den verletzten Surfer, der von seinen beiden Rabauken angegriffen wird. Für sein Outfit braucht es nicht mehr als eine Bermuda-Shorts, ein Hawaiihemd und ein Surfbrett – schneiden Sie dafür zum Beispiel ein großes Stück Pappe zurecht und streifen Sie einen Bügelbrettbezug über – sowie einen dicken Verband am Kopf, der mit roter Farbe beschmiert wird. Die kleinen Haie haben nämlich schon angebissen. Ein Karnevalsoutfit, das sich ebenso gut für Halloween eignet.

Gruppenkostüme: Ideen für die düsteren Gemüter

Noch mehr Ideen für Gruppenkostüme gefällig? Wer es eher düster mag, kann sich als Addams Family verkleiden. Typische Merkmale der schaurig-lustigen Familie: schwarze, altbackene Kleidung und blasse Gesichter. Die weiblichen Charaktere – also Mama Morticia, eine Vampirin, – sowie Tochter Wednesday können sich lange schwarze Karnevalsperücken  aufsetzen. Während das weibliche Familienoberhaupt ihre langen, glatten Haare stets offen trägt, sind für Wednesday zwei geflochtene Zöpfe typisch. Papa Gomez kann sich im schwarz-weißen Oversize-Nadelstreifenanzug einkleiden und einen Schnauzer wachsen lassen. Sohn Pugsley trägt hingegen üblicherweise ein weites Shirt mit schwarz-weißen, horizontalen Streifen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden