Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Karnevalsparty: Tipps für die Feier zuhause

Faschingszeit ist Partyzeit. Wer eine Karnevalsparty schmeißen möchte, sollte im Vorfeld aber einige Dinge klären. Wie viele Gäste passen in die Wohnung und welche Musik soll laufen beispielsweise? Hilfreiche Tipps dazu finden Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

15.02.2015 19:05 | 7:11 Min | © ProSieben

Gäste einladen: Hilfreiche Tipps

Soll die Karnevalsparty ein Erfolg werden, dürfen die Gäste natürlich nicht fehlen. Faustregel Nummer eins: viele Freunde einladen. Denn Erfahrungen zeigen, dass rund ein Drittel der geladenen Gäste absagt. Doch wie viele können Sie überhaupt in Ihren Räumlichkeiten beherbergen? Hierfür gibt es Faustregel Nummer zwei: pro Quadratmeter Wohnfläche ein Gast. So kommt sich niemand in die Quere, aber es wirkt auch nicht leer in der Bude.

Einkäufe erledigen: Snacks und Getränke

Faschingszeit_2016_01_07_Karnevalsparty_Bild1_fotolia_racamani
Das darf auf Ihrer Karnevalsparty nicht fehlen: Alkohol und Karnevalskrapfen. © racamani - Fotolia

Die Einladungen sind verschickt, nun brauchen Sie aber in jedem Fall noch Snacks und Getränke – mit und ohne Alkohol –, damit die Stimmung gut ist. Auch hier gibt es eine einfache Faustregel: Pro Gast benötigen Sie etwa zwei Liter alkoholische und einen Liter nicht-alkoholische Getränke. Wer mit den Snacks nicht daneben liegen will, greift auf die Klassiker zurück: Kartoffelchips und Erdnussflips. Aber auch Karnevalskrapfen kommen sicher gut an. Bei dieser Kombination ist sicher für jeden Gast Ihrer Karnevalsparty etwas dabei.

Karnevalsparty: Aufräumen ist Pflicht

Genauso wichtig wie leckere Snacks und ausreichend Platz, ist auch, dass Ihre Räume aufgeräumt sind, damit Ihre Gäste sich wohlfühlen. Besonderes Augenmerk sollten Sie dabei auf das Badezimmer legen. Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass 40 Prozent der Partygäste nicht einfach für den Toilettengang oder einen Blick in den Spiegel das WC aufsuchen. Gerne schnüffeln Sie in den Schränken, um den Gastgeber näher kennenzulernen und zu schauen, welche Pflegeprodukte er verwendet. Mit diesem Vorwissen ist klar: Verstecken Sie alles, was Ihnen später möglicherweise peinlich sein könnte. Tipps wie diese ersparen Ihnen heimliches Getuschel hinter Ihrem Rücken ganz sicher.

Let's get the party started

Faschingszeit_2016_01_07_Karnevalsparty_Bild2_pixabay
Die Auswahl der Musik ist nicht leicht. Toller Tipp: Stöbern Sie in der Musiksammlung Ihrer Jugend – diese Titel lassen jeden Tanzmuffel zum Discokönig mutieren. © Pixabay

Es ist schon 20 Uhr und es ist immer noch kein Gast auf Ihrer Karnevalsparty? Kein Grund zur Sorge. Im Schnitt verspäten sich Partypeople um 58 Minuten – lange kann es also nicht mehr dauern, bis Ihre Freunde Ihnen die Bude einrennen. Aber wie steht es eigentlich um die Musik? Zu laut sollte sie nicht sein, wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Freunde mit Ohrensausen heimkehren. 85 Dezibel ist der Wert, ab dem das Gehör Schaden tragen kann – ganz zu schweigen vom Verhältnis zu den Nachbarn.

Aber welche Mucke am besten auflegen? Gar nicht so leicht, denn in der Regel finden sich viele Musikgeschmäcker unter den Gästen. Alle Interessen unter einen Hut zu bekommen ist schwierig – aber nicht unmöglich. Ein guter Ratschlag: Songs aus der gemeinsamen Jugend begeistern alle – egal, ob Metal-Fan oder Disco-Queen.

Sie suchen noch Tipps für eine gelungene Partydeko ? Anleitungen und Ideen finden Sie im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden