Ratgeber

Feiern und futtern, ohne zu fasten

Kalorienarme Snacks für die Faschingszeit: Rezept-Ideen

Faschingszeit  ist Schlemmerzeit – schließlich sind Fettes und Süßes für viele erst ab Aschermittwoch  tabu. Kalorienarme Snacks hingegen sind genau das Richtige für alle, die schon während der Faschingswoche auf ihr Gewicht achten möchte. Auf eine Karnevalsparty muss dennoch niemand verzichten. Ideen und Rezepte für Fingerfood mit wenig Fettpolster-Gefahr erhalten Sie hier.

Kalorienarme-Snacks_Pixabay
© Pixabay.com

Die Schwergewichte unter den Karnevals-Snacks

Kalorienbomben  lauern nicht nur unterm Weihnachtsbaum oder zu Silvester, sondern auch zur Karnevalssaison, denn vor Beginn der Fastenzeit  herrscht hier vor allem eines: Maßlosigkeit – und das nicht nur beim Feiern, sondern auch beim Essen. Kalorienarme Snacks? Fehlanzeige. Echte Dickmacher sind zum Beispiel Krapfen, die je nach Füllung und Guss mit 200 bis 300 Kalorien zu Buche schlagen. Noch gefährlicher für die schlanke Linie sind Mutzenmandeln. Wenn Sie von dieser süßen Leckerei 100 Gramm verputzen, nehmen Sie nämlich bis zu 600 Kalorien auf einmal auf. Von diesen kalorienreichen Snacks also lieber die Finger lassen – ebenso übrigens von Curry- und Bratwurst sowie Reibekuchen mit Apfelmus.

Leichtgewichte für die Faschingszeit

Karneval feiern und kalorienarme Snacks naschen – das geht nicht? Und ob, denn auch an Weiberfastnacht  und beim Rosenmontagszug  können Sie sich an den Buden eine Kleinigkeit für zwischendurch gönnen, ohne die erlaubte Tagesmenge an Kalorien mit einer Mahlzeit zu überschreiten. Champignons und Eintöpfe ohne Fleischeinlage sind beispielsweise eine gute Alternative zu Brötchen und Wurst, Pommes und Überbackenes.

Kalorienarme Snacks für die Karnevalsparty zu Hause

Mini-Pizzen sind das typische Partyessen, landen aber auch direkt auf den Hüften. Kalorienarme Snacks im Pizza-Style, überbackene Paprikabrote, sind aber eine schmackhafte Alternative. Schneiden Sie hierfür rote Paprika und Frühlingszwiebeln klein und vermischen Sie beides in einer Schüssel mit geriebenem Käse und einigen Thymianblättchen. Nun mit Salz und Pfeffer würzen und auf Knäckebrotscheiben verteilen, bevor die gesunden Pizzen bei 200 Grad im Backofen landen. Die Pizzabrote nach wenigen Minuten rausnehmen und – entweder warm oder kalt – genießen. Mit nur 99 Kalorien pro Snack ein echtes Leichtgewicht.

Eine wunderbare Ergänzung fürs Karnevals-Buffet sind gegrillte Thai-Früchte am Spieß, denn die enthalten viel Vitamin C und machen lange satt. Zitronengras sorgt hier für eine schöne Optik und einen feinen Geschmack. Außerdem benötigen Sie folgende Zutaten für das Rezept: frischen Ingwer, Bio-Limette, flüssigen Honig, Karambole, Physalis, Papaya und frische Ananas. Waschen und halbieren Sie zunächst die Zitronengras-Stangen, schälen Sie dann den Ingwer und reiben Sie diesen – ebenso wie die Limettenschale. Anschließend den Saft auspressen und mit Ingwer und etwas Honig verrühren. Schneiden Sie nun die Früchte in mundgerechte Stücke, spießen Sie diese abwechselnd aufs Zitronengras und bestreichen Sie die Spieße mit der Honig-Limetten-Marinade. Last, but not least den Snack für wenige Minuten unter dem Backofengrill braun werden lassen, zwischendurch wenden. Nun nur noch mit etwas Limettenschale bestreuen und voilà: kalorienarme Snacks im Thai-Style und mit weniger als 60 Kalorien pro Spieß.

Weitere Rezepte für kalorienarme Snacks

Fruchtig und feurig wird Ihr Party-Buffet mit einem scharfen Tomatendrink aus dem Glas mit cremigem Kräutertopping. Auf der Einkaufsliste für diesen Snack landen neben Chilischote und Tomaten auch Zwiebeln, Kräuter, Joghurt, Honig, Salz, und Mineralwasser. Und so geht’s: Waschen, halbieren, entkernen und hacken Sie die Chilischote und schneiden Sie dann auch die Zwiebel in Würfeln. Nun Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten und anschließend vierteln. Die Kräuter ebenfalls waschen und hacken. Anschließend alle Zutaten – bis auf das Mineralwasser – im Mixer pürieren, mit Mineralwasser auffüllen und nochmals mixen. Als Nächstes in große Gläser füllen und mit einem Klecks Joghurt sowie einigen Chiliflocken, Zwiebelwürfeln und Kräutern anrichten.

Kalorienarme Snacks fürs Buffet – da darf ein Nachtisch natürlich nicht fehlen. Ein Glück, dass es auch im Winter Mangos gibt, so können Sie als süßen Abschluss Mango-Joghurt in kleinen Dessertgläsern anbieten. Hierfür einfach eine Mango schälen, das Fruchtfleisch lösen und zur Hälfte mit etwas Honig und Joghurt pürieren. Anschließend die übrige Mango kleinschneiden und unter den Joghurt rühren – ebenso wie einige Cashewkerne.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden