Ratgeber

Live bei der Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes-Franken

Fastnacht in Franken ist Kult

Bei der Fastnacht in Franken wird kein Blatt vor den Mund genommen: Ehrengäste, die bei der Kultsendung im Publikum sitzen, müssen sich auf einiges gefasst machen.

Markus Söder sorgte bereits neben Horst Seehofer als Marilyn Monroe für Geläc...
Markus Söder sorgte bereits neben Horst Seehofer als Marilyn Monroe für Gelächter.  © dpa

Fastnacht in Franken: Bayerisches Erfolgsformat

Die Fastnacht in Franken ist die erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens. Rund 3,82 Millionen Zuschauer verfolgten 2013 das Traditionsformat, das seit 1987 in der Faschingszeit live ausgestrahlt wird.

Das Publikum feiert auf der Prunksitzung des Fränkischen Fastnachtsverbandes...
Das Publikum feiert auf der Prunksitzung des Fränkischen Fastnachtsverbandes "Fastnacht in Franken".  © dpa

Gegenstand der Sendung ist die Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes-Franken, die alljährlich am Freitag vor Weiberfastnacht in den Main-Franken-Sälen in Veitshöchheim stattfindet.

Treffpunkt der High Society

Von den 550 Karten, die zum Verkauf stehen, sind 100 bis 150 Promis aus Politik, Wirtschaft und Kirche vorbehalten. Nicht selten versammelt sich das gesamte Kabinett des Bayerischen Landtags in dem Festsaal nahe Würzburg. Extravagante Faschingskostüme sind auch für VIP Pflicht.

Bayerns Finanzminister Markus Söder stand 2015 als fränkischer "Mahatma...
Bayerns Finanzminister Markus Söder stand 2015 als fränkischer "Mahatma Gandhi" verkleidet neben Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer.  © dpa

Als besonders experimentierfreudig hat sich in der Vergangenheit der Finanzminister Markus Söder präsentiert: Dieser sorgte bereits als Marilyn Monroe und als Punker mit Irokesenschnitt für schallendes Gelächter.

Kunterbuntes Programm

Die Fastnacht in Franken wird traditionell von der Altneihauser Feierwehrkapell'n begleitet, die mit bekannten Faschingsliedern für gute Laune sorgt. Auch Gardetänzerinnen, die auf der Bühne akrobatische Höchstleistungen vollführen, dürfen nicht fehlen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen jedoch die Büttenreden , bei denen die Prominenz schonungslos aufs Korn genommen wird. In der Regel sprechen nicht die Mitglieder der Faschingsvereine, sondern bekannte Comedians aus Funk und Fernsehen. Daher steht die Fastnacht in Franken bei einigen traditionellen Karnevalisten scharf in der Kritik.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden