Ratgeber

Klarer oder naturtrüber Apfelsaft?

Jetzt wird es spritzig: In unserem saftigen Duell tritt der klare Apfelsaft gegen den naturtrüben Apfelsaft an. Doch welcher Apfelsaft hat weniger Kalorien und mit welchem kann man am besten abnehmen?

21.06.2012 12:00 | 1:16 Min | © SAT.1

Gesunde Ernährung: Hat der naturtrübe Apfelsaft mehr Kalorien?

Grundsätzlich ist der Apfel immer dann gesund, wenn man ihn nicht als Saft, sondern in seinem ursprünglichen Zustand verzehrt. Dann hat er auch die wenigsten Kalorien. Um aber dem Duell keine unnötige Spannung zu verleihen: Wer nicht auf den Apfelsaft verzichten möchte, sollte ganz klar auf den naturtrüben Apfelsaft setzen. Dieser wird im Gegensatz zum klaren Apfelsaft nicht gefiltert und enthält deshalb eine höhere Konzentration an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Doch hat der naturtrübe Apfelsaft auch mehr Kalorien? Hemmt der Apfelsaft vielleicht sogar das Abnehmen – obwohl er gesund ist?

Gesunde Ernährung: Naturtrüben Apfelsaft selbst machen

Richtig gut für eine gesunde Ernährung ist der naturtrübe Apfelsaft nur dann, wenn er frei von allen industriellen Zusatzstoffen ist. Auch frei von zusätzlichem Zucker! Diesen unbelasteten Apfelsaft findet man in jedem Biomarkt des Vertrauens. Noch besser ist es, den Apfelsaft ganz einfach selbst herzustellen. Ganz schnell geht das mit einer handelsüblichen Fruchtsaftpresse. Wer also auf gesunde Ernährung achtet, der sollte naturtrüben Apfelsaft vorziehen. Gilt das auch für diejenigen, die auf Kalorien achten? 

Erfolgreich Abnehmen: Finger weg von purem Apfelsaft

Eines sollte auch beim naturtrüben Apfelsaft beachtet werden: Wenn man abnehmen möchte sollte man Apfelsaft lieber nicht unverdünnt trinken. Denn ein Liter naturtrüber Apfelsaft hat jede Menge Kalorien. Zum Vergleich: Ein Liter naturtrüber Apfelsaft hat ungefähr so viele Kalorien wie eine Tafel Vollmilchschokolade.

Wer abnehmen möchte, greift zur Apfelschorle 

Wer abnehmen möchte oder auf Kalorien achtet und dabei auf den Geschmack von Apfelsaft nicht verzichten möchte, sollte zur Apfelschorle greifen. Denn diese hat weniger Kalorien. Am besten mischt man die Apfelsaft-Schorle im Verhältnis 1:2. Im Klartext: 1/3 Apfelsaft wird mit 2/3 Mineralwasser verdünnt. Für die gesunde Ernährung sollte man dabei ein Wasser mit reichlich Magnesium und Calcium wählen. Beide Stoffe sind zum Abnehmen sehr effektiv. Auch bei der Schorle gilt: Lieber den naturtrüben Apfelsaft seinem klaren Bruder vorziehen.

Mehr Videos von MySporty gibt es  hier .

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Happy Halloween 2014

Was es mit dem gruseligen Brauch auf sich hat, schön-schaurige Kostüm- und Deko-Ideen plus tolle Rezepte für die Halloween-Party - all das und mehr...

Mehr lesen

Die beliebtesten Ratgeber-Clips

BMI-Rechner

Trage in die entsprechenden Felder deine Werte ein und du erhälst mit einem Klick deinen Body Mass Index (BMI)