Ratgeber

Zitrone gegen Limette

Hier kommt das saure Obstduell: Die Limette fordert die Zitrone heraus. Welche der beiden Zitrusfrüchte hat weniger Kalorien und passt besser in den Speiseplan, angenommen man möchte erfolgreich abnehmen und auf eine gesunde Ernährung achten? Wir haben den Vergleich gemacht.

21.06.2012 12:00 | 1:40 Min | © SAT.1

Gesunde Ernährung: Minimaler Vorteil für die Zitrone

Die Zitrone strotzt nur so vor Vitamin C. Auf 100 Gramm liefert sie sensationelle 50 Milligramm. Vitamin C schützt nicht nur das Immunsystem, sondern wehrt auch Krankheiten ab und wirkt allgemein vitalisierend. Da kann die Limette trotz ihres natürlich aussehenden, grünen Teints nicht ganz mithalten. Allerdings enthält die Limette ebenfalls reichlich Vitamin C und punktet mit Mineralien wie Kalium und Magnesium. Kleiner Nachteil für die Limette: Die Zitrone hat eine etwas dickere Schale und ist dadurch länger haltbar. Fazit: Ob Zitrone oder Limette, die sauren Zitrusfrüchte eignen sich wunderbar für eine gesunde Ernährung - aber auch zum Abnehmen? Wie viele Kalorien stecken in ihnen?

Kalorien: Abnehmen mit dem Saft aus der Zitrone?

Kaum jemand denkt bei Zitrone oder Limette an die Kalorien oder ans erfolgreiche Abnehmen. Doch gerade Topmodels, Stars und Sternchen schwören auf die wundersame Wirkung von Zitronensaftkuren. Dabei geht es schlicht und ergreifend darum, besonders viel Saft von der Zitrone zu trinken und dabei abzunehmen. Die Wirkung dieser Diät tendiert beim Abnehmen aber gegen null. Durch die hohe Konzentration an Säure wird einem höchstens übel und man verliert den Appetit. Gesunde Ernährung sieht anders aus.

Kalorien: Zitrone und Limette im Kalorienvergleich

Kalorisch könnten sowohl Zitrone als auch Limette durchaus als idealer Partner zum Abnehmen genannt werden: 100 Gramm Zitrone enthalten nur etwa 40 Kalorien. Wäre da nicht der saure Geschmack! Dieser macht einen puren Verzehr der Zitrusfrüchte im Prinzip unmöglich, viele greifen deshalb zu anderen Nahrungsmitteln wie Orange oder Grapefruit, die ebenfalls wenige Kalorien enthalten und deshalb in die Kategorie „Gesunde Ernährung“ fallen. 

Tipps fürs Abnehmen: Mehr Limette, weniger Alkohol in den Cocktail

Gerade die Säure macht vor allem die Limette zu einem beliebten Bestandteil verschiedenster Cocktails wie etwa dem Caipirinha. Aber Vorsicht: Besonders Rum und brauner Zucker enthalten eine unglaublich hohe Menge an Kalorien. Kleiner Tipp, damit man trotz des angesteuerten Ziels „Kalorien reduzieren und abnehmen“ nicht auf das leckere Vergnügen aus Brasilien verzichten muss: Einfach ein wenig  Alkohol und Zucker weglassen und mehr Limette rein, dann klappt es auch mit dem Abnehmen. Das Schöne: Gute Laune ist trotz reduzierter Kalorienanzahl garantiert, denn sauer macht ja bekanntermaßen lustig. 

Mehr Videos von MySporty gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Gesund kochen mit D! und Stefan Marquard

D!s Abnehm-Bootcamp

Die beliebtesten Ratgeber-Clips

BMI-Rechner

Trage in die entsprechenden Felder deine Werte ein und du erhälst mit einem Klick deinen Body Mass Index (BMI)