Ratgeber

Genießen statt selber kochen

Am Valentinstag essen gehen: Tipps für Abenteurer

Selbst in der Küche stehen, das ist Ihnen am Tag der Liebe zu unromantisch? Dann genießen Sie beide den Valentinstag. Essen gehen – das ist eine schöne Alternative zum privaten Mehrgänge-Menü, bei dem nur einer oder keiner vollkommen entspannen kann. Wo Liebe besonders spektakulär durch den Magen geht, erfahren Sie hier.

Valentinstag-essen-gehen-pixabay
© pixabay.com

Das kann sich sehen lassen: Essen im Dunkeln

In ein gutes Restaurant gehen, ein Gläschen Wein trinken, bei Kerzenschein essen – Standard. Wer für den Tag der Liebe etwas sucht, das so außergewöhnlich wie die Liebe zum Partner ist, sollte sich etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Tipp für alle, die am Valentinstag essen gehen möchten und in einer größeren Stadt wie Hamburg, Berlin oder Köln wohnen: ein Dinner im Dunkeln, bei dem Sie das, was Sie essen, riechen, fühlen und schmecken, aber nicht im Geringsten sehen können. Eine tolle Erfahrung, bei der Sie sich auf einer ganz anderen Ebene begegnen als sonst. Einige Dunkelrestaurants bieten zudem Themen-Veranstaltungen zu bestimmten Terminen an, „Abend der Sinne“ und „erotisches Dinner“ zum Beispiel – ein nicht nur kulinarisches Abenteuer.

Am Valentinstag essen gehen: Weitere Tipps 

Wer sich beim Essen lieber anschauen möchte, ohne auf ein 08/15-Menü im Lokal ausweichen zu müssen, findet in größeren Städten außerdem mehrere Erlebnis-Restaurants, die dem Dinner ein bestimmtes Motto geben – zum Beispiel „schwerelos“. Hier erreicht Sie Ihr Essen über Essensfahrstühle am Tisch. Etwas exotischer geht es in einem Karibik-Restaurant zu – hier speisen Sie in einem Piratenschiff oder inmitten einer farbenfrohen Wasserwelt. So können Sie sich den Valentinstag-Kurzurlaub glatt sparen und für ein paar Stunden den Alltag einmal ganz hinter sich lassen.

Für Landeier und Gewohnheitstiere

Wer auf dem Land wohnt und keine Möglichkeit hat, am Valentinstag außergewöhnliche Locations aufzusuchen oder am liebsten ins Restaurant um die Ecke geht, kann natürlich auch am Valentinstag essen gehen, ohne eine große Sache draus zu machen. Die Hauptsache ist schließlich, dass Sie Zeit zusammen verbringen und keiner von beiden kochen und hinterher abwaschen muss. Wie Sie die eingesparte Zeit dann zu Hause für sich nutzen, bleibt Ihnen und Ihrer Fantasie überlassen. Nur ein Tipp: Außergewöhnlich muss am Tag der Liebe nicht unbedingt das Essen sein.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden