Ratgeber

Natürlich statt aufgedonnert

Schminktipps zum Valentinstag: Make-up für Verliebte

Ob fürs Date mit einem Unbekannten oder den romantischen Abend mit Ihrem Schatz – etwas Farbe muss sein am Valentinstag. Make-up-Tipps für den Tag der Liebe gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber. In Sachen Kosmetik gilt am 14. Februar übrigens: Weniger ist mehr. Lesen Sie selbst.

Valentinstag-Make-up-pixabay
© pixabay.com

Schminktipps für den Tag der Liebe: Romantik pur

Weiblich, aber nicht zu übertrieben, elegant, aber nicht aufgedonnert – diese Regel gilt nicht nur fürs Outfit, sondern auch fürs Gesicht am Valentinstag. Make-up-Tipps gefällig? Too much ist out, dezent hingegen romantisch. Und was ist am 14. Februar schließlich wichtiger als Romantik?!

Grundieren Sie Ihr Gesicht für den Romantik-Look mit einer getönten Tagescreme, decken Sie Ringe unter den Augen mit einem Concealer ab und setzen Sie dann mit einem Highlighter helle Akzente unter den Augenbrauen. Ergänzen Sie hellen Lidschatten auf dem Oberlid – das öffnet den Blick und lässt die Augen größer wirken. Auf die Lidfalte kommt ein helles Braun, untermalt von einem dunklen Ton am oberen und unteren Wimpernkranz. Viel Volumen gibt Ihren Wimpern eine dunkle Mascara. Fehlt nur noch etwas Rouge auf den Wangen und rosa Gloss auf den Lippen – das perfekte Finish.

Verführerischer Valentinstag: Make-up mit Glamour-Faktor

Dezentes Augen-Make-up und auffällige Lippen – auch das ist eine tolle Kombination für den Valentinstag. Der Look wirkt sexy, aber nicht over the top und entfaltet besonders zu schlichten Outfits seine ganze Wirkung. Belassen Sie es für den Vamp-Look bei etwas Mascara an den Wimpern, betonen Sie dafür die Wangen mit einem Highlighter in sanftem Rot und legen Sie dann den Fokus auf einen kräftigen Lippenstift. Am besten zum Look, aber auch zum Valentinstag, passt sattes Rot – ein echter Eyecatcher.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden