Ratgeber

Speed-Dating: Erfolgreiche Strategien

Beim Speed-Dating haben Singles die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit potenzielle Partner kennenzulernen. Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, befolgen Sie einfach den 5-Punkte-Plan.

14.11.2012 10:00 | 14:10 Min | © SAT.1

Speed-Dating: Was ist das?

Speed-Dating ist eine Form des Datings, bei der Singles innerhalb kürzester Zeit viele verschiedene potenzielle Partner daten. Das Date findet an Tischen statt, an denen jeweils ein Mann und eine Frau Platz finden. Die Tischpartner haben nur wenige Minuten Zeit, um sich gegenseitig kennenzulernen. Ist die Zeit abgelaufen, wird auf einer Karte vermerkt, ob Interesse am Gegenüber besteht. Danach wechseln die Tischpartner, sodass jeder mit jedem sprechen kann. Am Ende werden die Karten ausgewertet. Gibt es Übereinstimmungen, werden Kontaktdaten für ein zweites Date ausgetauscht.

5-Punkte-Plan fürs Speed-Dating

Der erste Eindruck ist beim Speed-Dating entscheidend. Der Personality-Coach Werner Katzengruber hat einen 5-Punkte-Plan entwickelt, mit dem Sie beim Speed-Dating garantiert punkten können.

1. Kleidung

Die Kleiderwahl ist für den ersten Eindruck entscheidend. Werner Katzengruber rät Singles, sich so zu kleiden, wie sie sich ihren potenziellen Partner wünschen. Stellen sie sich Ihren Traumpartner eher sportlich oder elegant vor? Ihre Kleidung hilft Ihnen dabei, ein passendes Pendant zu finden.

2. Spickzettel schreiben

Fünf Minuten sind eine kurze Zeit. Nutzen Sie sie, indem Sie Fragen stellen, die Ihnen als Single am Herzen liegen. Mit einem Spickzettel können Sie verhindern, dass die kostbare Zeit für Belangloses draufgeht.

3. Offene Fragen stellen

Damit das Gespräch ins Rollen kommt, sollten Sie offene Fragen stellen, die nicht mit “Ja“ oder “Nein“ beantwortet werden können. So hat Ihr Gesprächspartner die Möglichkeit, Ihnen seine Gedanken mitzuteilen und Ihnen etwas mehr von seiner Persönlichkeit zu zeigen.

4. Körpersprache

Was Sie nicht in Worte fassen können, können Sie mit der Körpersprache transportieren. Versuchen Sie eine lockere Körperhaltung anzunehmen – das wirkt freundlich und einladend. Indem Sie die Bewegungen Ihres Gegenübers spiegeln, können Sie eine Verbundenheit herstellen.

5. Lächeln

Zu guter Letzt sollten Sie das Lächeln nicht vergessen. So können Sie sich als Single von Ihrer besten Seite zeigen und Ihrem Gegenüber ein gutes Gefühl geben. Indem Sie den Blickkontakt halten, zeigen Sie, dass Ihr Gegenüber Sie interessiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Videos zu Liebe & Sex