Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Die heißesten Sex-Trends

2015 wird immer mehr zum Jahr des Tabu-Bruchs in Sachen Sex und Bettgeschichten. Daran hat natürlich auch ein ganz bestimmter Film seinen Anteil: Nicht zuletzt dank „Fifty Shades of Grey“ trauen sich Paare immer mehr im Bett zu.

04.03.2015 11:45 | 1:22 Min | © Sat.1

Abwechslung besser als Routine

Jedes Mal in der Missionarsstellung  Sex haben – das war gestern, denn viele Paare wünschen sich mehr Abwechslung im Bett . Dazu gehören Sexspielzeuge schon lange. Und die erfreuen sich laut Studie eines britischen Sexspielzeug-Herstellers immer größerer Beliebtheit. Was sich in den letzten Jahren noch verändert ist, ist die Hemmschwelle. Frauen haben heutzutage kein Problem mehr, ihrem Partner zu sagen, was sie sich im Bett wünschen. Sie haben sich auch in Liebesdingen emanzipiert.

Welche Sextrends gibt es 2015?

Dieses Jahr dreht sich mehr um die weibliche Befriedigung denn je – und einen Namen hat das auch: Karezza, zu deutsch „Liebkosung“. Wer dabei an Blümchensex denkt, hat nicht ganz Unrecht – aber im positiven Sinne. Entscheidend hierbei ist allerdings, dass Mann auf seinen Orgasmus verzichtet. Der Weg ist das Ziel, wie man so schön sagt, und dabei konzentriert sich das Paar ganz auf sich und die entstehende Intimität.

Sexting – aus Datenschutzgründen zwar etwas heikel, aber aufregend allemal. Noch nie gehört? Das etwas andere Vorspiel  ist auch unter dem Begriff „Smartphone-Sex“ bekannt und meint das Verschicken schlüpfriger Fotos und Mitteilungen. Das Ziel: die Fantasie des Partners anregen und Lust auf mehr machen.

Zu den Sextrends 2015 gehört auch CFNM, denn Tabus scheint es rund um die schönste Nebensache der Welt mittlerweile kaum mehr zu geben. Zur Bedeutung: CFNM steht für „Clothed Female, Naked Male“ und heißt genau das – sie ist angezogen, er nackt. Im Grunde nichts weiter als ein Rollenspiel, in dem sie den dominanten und er den devoten Part einnimmt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden