Ratgeber

Von der Theorie zur Sexpraktik: Die perfekte Liebhaberin

Die perfekte Liebhaberin: Tipps für SIE

Ihr Sexleben ist eigentlich ganz okay, aber Sie wollen die perfekte Liebhaberin für Ihren Partner sein? Ran an den Speck – denn was Sie dafür vor allem brauchen, ist Mut und Selbstbewusstsein. Tipps und Tricks, was Sie tun können, um Ihren Mann verrückt zu machen, erhalten Sie hier.

Paar-Küssen-Erotik-pixabay
© pixabay.com

Die perfekte Liebhaberin braucht Selbstbewusstsein

Die Frage „Findest du mich schön?” gehört definitiv nicht ins Bett. Selbstbewusstsein ist wirklich das Wichtigste, wenn Sie die perfekte Liebhaberin sein wollen. Wissen Sie genau, was Sie wollen, brauchen Sie nur noch einen Schritt zu gehen: Nehmen Sie sich, was Sie brauchen. Frauen, die fordern und ohne Zögern zupacken, treiben Männer so richtig in den Wahnsinn – positiv natürlich.

Planen Sie jedoch nicht alles bis ins kleinste Detail. Hören Sie in sich hinein und tauchen Sie ein in ein Meer aus Lust und Leidenschaft. Oftmals braucht es gar keine abgefahrenen Sextechniken, um besonders guten Sex zu haben.

Den männlichen Körper begehren

Der beste Grundbaustein, um sich in die perfekte Liebhaberin zu verwandeln, ist eine starke Anziehungskraft durch den Körper des Gegenübers. Möchten Sie sich am liebsten gleich auf ihn stürzen und ihn überall berühren, können Sie eigentlich kaum etwas falsch machen.

Küssen Sie ihn aber nicht nur auf den Mund, sondern geben Sie ihm beim Vorspiel doch eine kleine Kostprobe ihrer weichen Lippen, zum Beispiel durch einen  Blowjob . Oder  flüstern Sie ihm beim Sex ein paar schmutzige Worte ins Ohr. Seien Sie einfach (s)experimentierfreudig! Denn Abwechslung ist eine gute Basis, um die perfekte Liebhaberin zu werden.

Tipps and Talk, talk, talk

Natürlich gibt es kein Rezept, was die perfekte Liebhaberin ausmacht. Würden alle Menschen im Bett gleich ticken, wäre es ja auch nur noch halb so spannend. Sie haben das Gefühl, dass auch Ihr Partner sich nach etwas  Abwechslung  sehnt? Reden Sie mit ihm darüber. Womöglich teilen Sie die gleichen   erotischen Fantasien  und werden durch gemeinsame Gespräche schon so scharf aufeinander, dass sich alle weiteren Worte erübrigen. Denn Reden ist das A und O für guten Sex.

Viele Menschen machen die Erfahrung beim One-Night-Stand, dass Sex mit einem Fremden die Intimität beeinträchtigt. Wissen Sie hingegen genau, was Ihr Partner sich wünscht, verwandeln Sie sich schnell in SEINE perfekte Liebhaberin. 

Die perfekte Liebhaberin – das bedeutet für jeden etwas anderes.
Die perfekte Liebhaberin – das bedeutet für jeden etwas anderes. © pixabay

Fazit: Die perfekte Liebhaberin gibt es nicht, da jeder andere sexuelle Vorlieben hat. Aus diesem Grund ist es wichtig, die erotischen Fantasien des Partners und die eigenen, zu kennen. Reden Sie miteinander  – oder gehen Sie gleich ran und erkunden in der Praxis, woran Sie Spaß haben.

Mehr Tipps finden Sie hier:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden