Ratgeber

Funkstille im Bett

Kein Sex in der Ehe: Wirklich ein Scheidungsgrund?

Es ist weitläufiges Problem: Kaum ist die erste heiße Verliebtheitsphase vorbei, lässt die Lust nach. Kein Sex in der Ehe ist aber keine Lösung. Kommt es einfach seltener zum Liebesspiel, ist nicht unbedingt Grund zu Sorge, sondern im Grunde „normal“. Werden Sie jedoch gar nicht mehr intim miteinander, sollten Sie das Gespräch suchen.

Kein Sex in der Ehe
© Pixabay.com

Kein Sex in der Ehe – Langeweile als Grund?

Der Hauptgrund für nachlassende sexuelle Aktivität in einer langen Partnerschaft ist die fehlende Neuheit. Sie sorgt in den ersten Beziehungsphasen dafür, dass Pärchen am liebsten das Bett gar nicht mehr verlassen mögen. Nach vielen Jahren schleicht sich das Gefühl ein, dass es nichts Neues mehr zu entdecken gäbe.

Ein weiterer und nicht zu vernachlässigender Grund ist, dass sich die Partner in der Ehe sicher fühlen. Eine Studie hat gezeigt, dass Paare, die sich unsicher sind, ob der andere sie begehrt oder glücklich in der Beziehung ist, im Schnitt häufiger Sex haben. Warum? Sie wollen den Partner so an sich binden. Ehepartner haben in dieser Hinsicht ihr Ziel erreicht – kein Sex in der Ehe ist die Folge.

Der Alltag als Lustkiller: Was tun?

Auch Zeitmangel, der Haushalt und Kinder können dazu führen, dass Sex im Alltag seinen Reiz verliert. Hier muss jedoch hinterfragt werden, ob das tatsächlich die Gründe sind, die den Sex in der Ehe einschlafen lassen. Oftmals stecken viel tiefer liegende Probleme wie Wut oder Konflikte dahinter, dass kein Sex in der Ehe mehr stattfindet.

Wichtig ist, dass Sie in jedem Falle miteinander reden und das Problem versuchen, ausfindig zu machen. Gerade über 50 fühlen sich viele Frauen nicht mehr begehrenswert. Vermittelt ihr Partner den Eindruck, dass sie hübsch und sexy ist, kann das schon weitreichende Veränderungen im Bett hervorrufen.

Fremdgehen: Wirklich eine Lösung?

Manchen Frauen, die aufgrund der hormonellen Umstellung im Alter oder einfach aus Lustlosigkeit nicht mehr mit Ihrem Ehemann schlafen wollen, erscheint es die letzte Möglichkeit, Ihren Mann freizustellen und ihm das Fremdgehen zu erlauben. Sie erhoffen sich davon Ruhe, damit er sich das, was er von ihnen nicht mehr bekommt, woanders holt. Das kann jedoch schnell zu Eifersucht und Unzufriedenheit in der Ehe führen. Entscheiden Sie sich für diese Lösung, definieren Sie klar, was geht, und was nicht.

Sie wollen daran arbeiten, dass Ihr Sex in der Ehe aufgefrischt wird? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie mehr.

Dieses Workout für die Lust frischt Ihr Sexleben wieder auf!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden