Ratgeber

Talk dirty to me

Reden beim Sex: Wünsche & Fantasien miteinander teilen

Sie finden, während des Liebesspiels ist es einfach zu ruhig? Was halten Sie davon, statt zu stöhnen, miteinander zu reden beim Sex? Was im ersten Moment merkwürdig erscheint, kann das Liebesspiel besonders aufregend machen. Die Vor- und Nachteile erfahren Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

Reden beim Sex
© Pixabay.com

Wissen, woran Sie sind

Reden beim Sex ist natürlich weitaus mehr als eine einfache Plauderei. Sie tauschen erotische Fantasien und Wünsche aus oder machen sich gegenseitig auch einfach mal ein Kompliment. „Du bist so schön, Schatz” oder „Du machst mich unfassbar heiß” ist nicht nur liebevolles Feedback, sondern heizt Ihnen auch so richtig ein. Steigt das Selbstbewusstsein, werden Sie lockerer und geben sich dem Liebesspiel intensiver hin – und das ist bekanntlich das beste Rezept für heißen Sex.

Gesagt – getan!

Nicht nur erregend, sondern auch sehr zielführend kann es sein, wenn Sie den Partner wissen lassen, was Sie sich gerade wünschen. Haben Sie beispielsweise das Bedürfnis, abgesehen von der Penetration, auch oral stimuliert zu werden, hilft Kommunikation. Fordern Sie ruhig ein, was Sie sich wünschen, denn das ist es doch, was Männer wollen . Wünsche von den Augen ablesen können nämlich nur die wenigsten.

Aber auch als Hilfestellung ist Reden beim Sex vorteilhaft. Neigt Mann beispielsweise zu frühen Orgasmen, macht er sie mit wenigen Worten darauf aufmerksam, dass es jetzt gut wäre, sich etwas langsamer zu bewegen, um den Höhepunkt hinauszuzögern.

Reden beim Sex: Dirty Talk für mehr Erregung

Sie hätten gern, dass Ihr Liebster Ihnen ein paar heiße Worte ins Ohr flüstert? Da sind Sie nicht die einzige. Viele Frauen, aber auch Männer, lieben es, sich gegenseitig mit Dirty Talk in Fahrt zu bringen. Seien Sie jedoch bedacht! Vor allem zurückhaltende Menschen sind hiermit zu Beginn oft überfordert. Fangen Sie also soft an und machen Sie sich liebevolle Komplimente – deutlicher werden können Sie immer noch, wenn Sie sich an den Dirty Talk etwas gewöhnt haben. Merken Sie, dass Ihr Partner darauf zögerlich reagiert, gehen Sie lieber einen Schritt zurück. Wirkt er später immer noch angespannt, sprechen Sie miteinander darüber. Denn diese Form der Kommunikation sollte schließlich beiden gefallen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden