Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sex an ungewöhnlichen Orten: Liebesspiel Extreme

Sex an ungewöhnlichen Orten ist ein echtes Abenteuer. Quickie-Begabte sollten einmal Sex im Fahrstuhl ausprobieren. Freunde des öffentlichen Verkehrs zieht es wohl eher auf eine Parkbank und auch das Kino verführt viele Deutsche zumindest in der Phantasie zu einem Schäferstündchen. Näheres dazu von Paula Lambert in „Paula kommt“.

11.12.2013 10:45 | 3:11 Min |

Außergewöhnliche Orte für ein Schäferstündchen 

Wer sich nach etwas Abwechslung sehnt und das Bett für das Liebesspiel mit dem Partner auch mal verlassen möchte, hat viele Möglichkeiten – Sex an ungewöhnlichen Orten kann schließlich richtig aufregend sein. Schon mal erotische Gedanken in Zusammenhang mit einer Tiefgarage gehabt? Selbst wenn nicht: Ein Versuch ist es wert, im Stehen  versteht sich.

Wer nicht so der Öl- und Benzintyp ist, muss nicht 08/15-Sex at home haben. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Fahrstuhl? Ungewöhnlich ist dieser Ort vor allem deshalb, weil er für Kuschelsex und langes Vorspiel  denkbar ungeeignet ist. Mehr als ein Quickie ist hier in der Regel nicht drin – schließlich möchte man nicht auf jeder Etage erwischt werden.

Und noch mehr Ideen für Sex an ungewöhnlichen Orten

Sex an ungewöhnlichen Orten ist vor allem eines: öffentlich – beim Sex auf der Parkbank erst recht. Wer gern beim Rummachen beobachtet wird, liebt sich in einer lauen Sommernacht im Park, dann aber sollte frau lieber einen langen Rock tragen. Etwas romantischer ist Sex am Strand, allerdings nur für alle, die auf erotisches Peeling stehen. Und Achtung: Es gibt Sandflöhe, die nicht fragen, bevor sie irgendwo hineinkriechen, also unbedingt eine Decke drunterlegen, bevor’s zur Sache geht.

In einen Film gehen, den sonst keiner sehen will, und sich dort lieben? Das Kino ist Pflicht, wenn es um Sex an ungewöhnlichen Orten geht. Wenn Sie allein sind, ist natürlich egal, in welcher Reihe Sie sich vergnügen. Haben sich noch andere in den Film verirrt, sollten Sie unbedingt etwas Abstand einhalten und sich auf einen Handjob  beschränken. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden