Ratgeber

Standhaft sexeln

Sex im Stehen: Tipps für den Liebesakt

Sex im Bett ist wunderschön, aber auch andernorts und in ungewohnter Stellung kann das Liebesspiel Spaß machen. Schon einmal Sex im Stehen probiert? Der Vorteil: Sie können spontan aktiv werden, beispielsweise im Fahrstuhl oder outdoor. Tipps für stehende Freudenfeuer gibt's im SAT.1 Ratgeber.

52154779
© dpa

Sex im Stehen – nichts für Schwächlinge?

Sex im Stehen ist für all jene, die spontanen Sex heiß finden, perfekt – schließlich benötigen Sie kein Bett oder eine andere Sitz- beziehungsweise Liegemöglichkeit, um sich gegenseitig zu beglücken. Eine gewisse Körperspannung ist allerdings notwendig, damit Sie beide Spaß am stehenden Erlebnis haben, ohne Krämpfe oder irgendwelche Verletzungen zu erleiden. Keine Sorge, Sie müssen kein Top-Athlet sein – einige Sexstellungen gelingen auch ganz ohne kraftraubende Höchstleistungen. Positiver Nebeneffekt: Beim Sex trainieren Sie Ihre Muskeln.

Sex im Stehen: Zugewandte Stellungen

Sex im Stehen kann grundsätzlich auf zweierlei Arten funktionieren: Sie sind Ihrem Partner zugewandt oder Sie tun es von hinten. Der Vorteil bei der zugewandten Sexstellung: Sie und Ihr Partner sind sich körperlich sehr nah, sehen einander an und können sich küssen. Sind Sie gleich groß können Sie einfach Ihr forsches Bein im Stehen um die Hüften Ihres Liebsten schlingen. So schiebt sich Ihr Becken ein bisschen vor und Ihr Partner kann leicht in Sie eindringen. Sie sind eher ein Klitschko-Panettiere-Pärchen? Dann beschaffen Sie sich Hilfsmittelchen wie einen kleinen Hocker. Gute Größenausgleicher im Freien sind außerdem Treppenstufen oder der Bürgersteig.

Wer etwas schummeln möchte, kann sich auch auf eine Mauer, ein Bett oder einen Tisch setzen, sodass lediglich der Partner steht. Hat Ihr Liebster starke Arme, kann er Sie auch tragen. Ihr Job dabei: Schlingen Sie Ihre Arme um seinen Hals und die Beine um seine Hüften.

Sex von hinten im Stehen

Sie mögen's auch mal von hinten? Dann wandeln Sie den Doggy-Style etwas ab: Statt sich vor Ihrem Partner auf alle Viere zu begeben, können Sie einfach Ihren Oberkörper im Stehen vorbeugen. Wer etwas Halt braucht kann sich auch an einer Wand oder auf dem Bett abstützen. Na dann, viel Spaß beim stehenden Vergnügen!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden