Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sex zu dritt: Nicht nur in der Ehe ein wildes Abenteuer

Sex zu dritt – davon träumen nicht nur viele Männer. Auch für Frauen ist es eine besonders prickelnde Phantasie. Befinden Sie sich in der Ehe oder in einer Beziehung sollten Sie offen über Ihre Wünsche sprechen und Ihren Partner nicht überrumpeln.

13.11.2013 10:31 | 1:34 Min | © sixx.de

Wie sieht Sex zu dritt aus?

Sex zu dritt gibt es in allen möglichen Varianten: Zwei Männer, eine Frau oder umgekehrt. Doch auch in homosexuellen Beziehungen ist ein flotter Dreier beliebt und es muss nicht lange diskutiert werden, welches Geschlecht mit an Bord ist.

Prinzipiell ist beim Liebesspiel in einer Dreierkonstellation alles möglich. Entweder alle Parteien kümmern sich gleichermaßen umeinander. Während der eine Mann beispielsweise einen Blowjob bekommt, verwöhnt der andere die Frau vaginal. Doch auch die Frau kann sich schön zurücklehnen und sich einfach verwöhnen lassen. Mit zwei Frauen beim Sex zu dritt funktioniert es natürlich gleichermaßen gut.

Was ist das Spannende daran?

Auf die Idee, Sex zu dritt zu machen, kommen vorwiegend Menschen, die sich schon länger in der Ehe oder Partnerschaft befinden und neuen Schwung in ihr Liebesleben bringen wollen. Doch auch langjährige heimliche Phantasien werden durch einen flotten Dreier erfüllt.

Übrigens: Wenn Sie als Frau schon lange den Wunsch haben, es mit einer Frau zu probieren und so Ihren Mann verrückt machen wollen, brauchen Sie keine Angst zu haben, in Ihrer heterosexuellen Partnerschaft falsch aufgehoben zu sein. Gerade unter Frauen ist eine sexuelle Anziehungskraft gar nicht selten.

Wie gehe ich es an?

Sie haben schon lange den Wunsch und wollen ihn sich jetzt endlich mal erfüllen? Das muss natürlich mit dem Partner besprochen werden. Seien Sie sensibel – nicht jeder reagiert auf einen solchen Vorschlag gleichermaßen gut. In offenen Beziehungen verläuft ein solches Gespräch zumeist sehr unproblematisch.

Wichtig ist auf jeden Fall gegenseitiges Vertrauen. Es sollte für beide Seiten vollkommen okay sein, mit einer weiteren Person vor den Augen des Partners intim zu werden. Für viele stellt sich das Gefühl ein, dass sie dem Partner fremdgehen . Nur mit einem intensiven Gespräch, kann ein solches Szenario aus dem Weg geräumt werden.

Wollen Sie als Frau Ihrem Mann beichten, dass es Ihr intensiver Wunsch ist, ihn mit einer anderen Frau zu beglücken, haben Sie zumeist gute Karten. Sex zu dritt ist oft genau das, was Männer wollen : Zwei heiße Frauen, die sich gegenseitig streicheln und küssen – und er mittendrin. Das einzige Problem, das er sehen könnte, ist der Druck, zwei Frauen gleichzeitig befriedigen zu müssen. Reden Sie deshalb auch im Vornherein darüber und nehmen Sie ihm die Angst. Er steht schließlich nicht allein da und Druck sollte an diesem Ort wirklich nicht vorherrschen.

Sex zu dritt mit zwei Männern hingegen wird häufig als der „Teuflische Dreier” bezeichnet. Da Männer unter ihresgleichen oftmals Berührungsängste haben, kann es zu Situationen kommen, die absolute Lustkiller sind. Kann sich ein Mann gar nicht vorstellen, mit einem anderen nackten Mann das Bett zu teilen, müssen Sie eine Alternative finden.

Vorbereitung für das prickelnde Abenteuer

Jetzt heißt es: Den richtigen Partner oder die richtige Partnerin für das den flotten Dreier finden. Als schwierig erweist sich oftmals, Bekannte zu fragen, die beide gleichermaßen seit langer Zeit heiß finden. Begegnen Sie ihr nur selten, sollte es kein Problem darstellen. Gehört sie jedoch zu Ihrem festen Freundeskreis, ist Eifersucht danach unter Umständen ein großes Thema. Sprechen Sie darüber, ob Sie sich bei einem oder einer Fremden wohler fühlen und entscheiden Sie aus dem Bauch heraus.

Steht das Date, können Sie schon einige Vorbereitungen treffen. Wichtig ist, dass Sie wissen, was No-Gos für Sie und den Dritten im Bunde sind. Gerade interessante Rollenspiele feuern die Sexualhormone an. Fest steht: Beim traditionellen Sex bleibt es beim Sex zu dritt oftmals nicht. Stellen Sie sich also darauf ein, vielseitig im Einsatz zu sein: Blowjob, Oralverkehr, und Handjob – auf all das sollten Sie vorbereitet sein. Auch Sexspielzeuge und Gleitcremes sollten parat liegen. Dann kann sicher nichts schiefgehen.

Bettikette: Knigge beim Sex zu dritt

Das absolute A und O beim Sex zu dritt: Seien Sie ungehemmt! Gehen Sie nur auf Ihren Partner ein und reagieren nur selten auf den Fremden im Bett, fühlt sich dieser oftmals überflüssig und verliert den Spaß an der Sache. Heißer Sex zu dritt muss so gestaltet sein, dass sich alle gleichermaßen wohlfühlen – und das geht am besten, wenn sich alle fallenlassen und absolut in dem Liebesspiel versinken. Verabreden Sie ein Safeword, auf die alle Partner reagieren und den Sex unterbrechen, falls Sie sich nicht mehr wohlfühlen.

Sie wollen sich schon mal vorbereiten? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Sex mal anders gestalten können.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden