Ratgeber

Die Hüften kreisen lassen

Sexy tanzen: Heiße Tipps für den Dancefloor

Die Tanzfläche ist voll – wie heben Sie sich nun von der Masse ab? Möchten Sie sexy tanzen, aber nicht anbiedernd wirken, müssen Sie einige Dinge beachten. So wird Ihr Flirt sicher schnell auf Sie aufmerksam und gesellt sich zu Ihnen.

Gogo tanzen lernen_dpa
© dpa

Der schmale Grat zwischen vulgär und verführerisch

Tanzen will gelernt sein – und sexy erst recht! Damit Sie nicht aufdringlich oder vulgär wirken, geben Sie nicht zu viel von sich Preis. Das fängt schon bei der Kleidung an – ein Outfit wie beim Gogo-Dance beispielsweise, ist nur bei professionellen Tänzerinnen angebracht. Ziehen Sie sich ein schönes Kleid oder Ihre Lieblings-Jeans an, die Ihren Po toll zur Geltung bringt, in diesem Fall ist weniger nämlich mehr.

Um einen Eindruck zu bekommen, was sexy, aber nicht vulgär ist, schauen Sie sich Bollywoodfilme an. Hier bewegen sich die Frauen oftmals nur minimal, aber sehr sinnlich – und das ist es, was Ihren Auftritt perfekt macht.

Sexy tanzen: So geht’s

Das perfekte Outfit gefunden? Dann ab in den Club. Wenn Sie sexy tanzen wollen, sind es vor allem Oberkörper plus Hüften, die Ihre Moves gut aussehen lassen. Kreisen Sie diese und seien Sie locker! Die perfekten Bewegungen sind sinnlich, fließend und verspielt. Kokettieren Sie gern ein wenig mit Ihrer Umgebung – Lachen und Spaßen ist durchaus erlaubt!

Haben Sie langes Haar? Perfekt. Möchten Sie sexy tanzen, setzen Sie es gekonnt in Szene. Drehen Sie Ihren Kopf und wirbeln Sie die Mähne umher oder heben Sie die Arme in die Höhe und fassen Sie sich leicht durchs Haar – das bringt Ihre männliche Umgebung sicher ganz schön ins Schwitzen.

Ganz persönlich

Sie möchten Ihren Partner verführen und ihn mit einem Lapdance überraschen? Dann stellen Sie einen Stuhl oder Sessel auf eine freie Fläche und machen Sie Musik an. Die spielt eine wichtige Rolle: Haben Sie einen Lieblingssong, den Sie gern beim Sex hört? Das ist sicher eine gute Wahl! Ziehen Sie sich heiße Dessous an, während Ihr Schatz im Nebenraum auf dem Sessel Platz nimmt.

Beginnt die Musik, betreten Sie mit langsamen Schritten den Raum. Werfen Sie Ihrem Liebsten verführerische Blicke zu und berühren Sie Ihren eigenen Körper, während Sie sinnlich die Hüften kreisen lassen. Nach und nach nähern Sie sich ihm, bis Sie auf Tuchfühlung gehen. Wichtig ist aber, dass Sie sich wohl dabei fühlen! Überraschen Sie Ihren Partner nur mit einem Lapdance, weil er es sich wünscht, wird er das sicher schnell merken und die Erotik ist passé! Seien Sie also ganz bei sich, wenn Sie sexy tanzen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden